Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

Die Musiker Manfred Wetterich, Wolfgang Rönsch und Achim Dresch fanden sich Mitte der 1970er Jahre zusammen. Wetterich hatte vorher in Gerolzhofen bei The Chantils gespielt, Dresch ebenda bei Eruption. Rönsch stammte aus Weidenberg bei Bayreuth.

Die Gruppe nannte sich zunächst Itcheyfoot. Kopf der Band war Manfred Wetterich (Gitarre und Lead-Gesang), der viele der Songs komponierte. Wolfgang Rönsch (Gesang, Mandoline und Gitarre) und Achim Dresch (Gesang, Banjo, Geige, Keyboard und Mundharmonika) begleiteten ihn mit häufig mehrstimmigem Gesang. Die aus Franken stammende Gruppe gastierte mehrfach in West-Berliner Clubs wie der Eierschale am Breitenbachplatz. In Messerschmitt Kabinenrollern tourte sie durch Großbritannien.

Das Live-Album Contemporary Folk & Bluegrass entstand am 17. Dezember 1976 in Würzburg. Von den vierzehn Liedern sind sechs Eigenkompositionen von Wetterich. Gespielt wurde ausschließlich auf akustischen Instrumenten.

Mit zunehmenden Erfolg erhielt die Band die Möglichkeit, ein zweites Album unter professionelleren Bedingungen einzuspielen. In diesem Zusammenhang wurde, bei gleicher Besetzung, der Name in Canyon geändert. Aufgenommen wurde die gleichnamige LP im Frühjahr 1978 in den Hansa-Studios in der Köthener Straße in Berlin sowie im dortigen Paragon-Studio, wo sie auch abgemischt wurde. Dabei wurde auf mehrere Gastmusiker zurückgegriffen, was den Stil stark veränderte. Unter anderem kamen Trompeten, Saxofone, ein Akkordeon und ein Schlagzeug zum Einsatz.

Vom 21. Oktober bis 5. November 1978 tourte die Gruppe als Vorgruppe von Barclay James Harvest durch Deutschland. Sie spielte unter anderem in der Eissporthalle in Berlin, der Dortmunder Westfalenhalle 3, im Kronebau in München und im Congress Center Hamburg. Am 23. Juni 1979 trat sie beim British Rock Meeting auf der Freilichtbühne Loreley auf.
Diskografie
→ Hauptartikel: Canyon/Diskografie
Alben

1976: Contemporary Folk & Bluegrass (als Itcheyfoot; Main Records MR-LP 999)
1978: Canyon (Nature Records 0060.169 im Vertrieb von Metronome GmbH)
Titelliste

Seite 1

Don't Join A Rock'n Roll-Band (3:19)
Frank And Jesse James (Warren Zevon) (4:02)
Looking For Someone (3:07)
Brother Hobo (4:07)
Sun (3:33)

Seite 2

Back At My Home Again (4:20)
Here Comes A Song (3:56)
Coming The Years (2:57)
I've Just Seen A Face (Lennon/McCartney) (2:39)
A Cowboy's Song (3:50)

Singles

1978: Don't Join a Rock'n Roll-Band / Looking for Someone (Nature Records 0030.152)

Weblinks

Don't Join a Rock'n Roll-Band Live bei YouTube

Einzelnachweise
Mainpost vom 19. Dezember 2010, abgerufen am 15. Februar 2014
Barclay James Harvest Concert Listings 1978, abgerufen am 15. März 2014
Rock History Freilichtbühne Loreley, abgerufen am 2. August 2015
Record Details bei 45cat, abgerufen am 14. Februar 2014

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls