Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

CTB Tracks
Berlin, Deutschland - Stil/Genres: Jazz, Freerock, Electronics, Dada CTB / Christof Glowalla (Bass), Tom Hüsing (Gitarre), Belando Belandini (Schlagzeug) sind eine Berliner FreeRock Band, gegründet 2017 in Berlin. Die Verwendung des Buchstabenkürzels ''CTB'' leitet sich ab, von den Anfangsbuchstaben der Vornamen der 3 festen Kernmitglieder der Formierung. Die Band spielt eine unkonventionelle Mixtur aus freiem Avantrock, elektronischem Jazz, verwendet dadaistisch eingefärbt, geprägte Texte in ihren vom Bass und Gitarre getragenem (meistens instrumentalem) Untergrund Rock, der von Belandini's einwilligem u. eigenartigen treibendem Schlagzeugspiel komplementiert wird. Die Tracklängen erreichen Durchlaufzeiten von unter 2min. cuts bis zu suitenartigen langen Stücken zw. 10 u. 20min. CTB hat bis dato weder eine Single, EP, LP oder eine CD aufgenommen u. vertrieben, sondern erstellt die songs einzeln und in Track-Blöcken meist improvisiert, ztw. mit dadaistischen Texten unterbaut. Die Stylistik changiert zwischen Jazzrock/Krautrock u. für Berliner Verhältnisse ein spezielle Form des avantgardistischen Art Rocks. Die Stücke sind alle bei Youtube seit 2017 dort eingestellt, Sie sind ein reines Berliner Untergrund Phänomen ohne Plattenvertrag oder Verbindung/Kontakten zu Labels od. Musik Verlagen, die Band ist absolut unabhängig und independent. Anfang April 2020 luden CTB über ihr Upload Konto ''Schick den Bub (CTB 2020 Variation)'' bei Youtube hoch. Der Track ist ein 7min. cover zu Bollermann (Bollerman) Originaltrack 'Schick den Bub' knapp 8min. (die live Aufnahme geht fast 12min. mit Christoph Glowalla am Bass). Das Cover von CTB weicht jedoch erheblich vom Bollermann Original ab. Nicht zum Spass steht Variation statt Version im Titel des Tracks.
Sowohl in den Texten wie auch dem Sound stehen CTB in direkter Nähe zu Bollermann (ebenfalls aus Berlin), die Stulle's (Andrew Stulle) Haupt Band war, der aber oft bei CTB sozusagen als 4. halboffielles Mitglied am Mikro steht. M.dot, pyKdesign, Froyd (weiteres Pseudonym bzw. musikalisches Solo Projekt von Andrew Stulle alias Andreas Stollenz), sind befreundet und wie Bollermann schräge Verwandschaft von CTB. Mit der Chanteuse Liane Krüger (leichtfüssig mit Glowalla), (mit CTB - Nixe, Puschelbusch2, Der Prophet + The Landing) hat CTB einen weiteren Charakterkopf und eine herausragende Performerin am Mikro. Mit dem Berliner Saxophonisten Jochen Gehlken, der in diversen Tracks mit von der Partie ist, schliesst sich der Kreis. CTB Track Webpages: https://www.youtube.com/channel/UCM6bbxsM4m5m7el7wQrT0Pg - https://soundcloud.com/user-417150337 - Links: https://www.google.de/search?q=CTB+Tracks+(Tom+Hüsing,+Belando+Belandini,+Christof+Glowalla)&client=opera&hs=Iti&ei=ZCgOXfH4JOeAhbIPxP20oAw&start=10&sa=N&ved=0ahUKEwjxuuS-lP3iAhVnQEEAHcQ-DcQQ8NMDCHc&biw=1169&bih=569 // Kernmitglieder: Christof Glowalla - Tom Hüsing - Belando Belandini (Uwe Beland - ex Alganon) // Gastmitlieder: Jochen Gehlken - Liane Krüger - Sophie - Andrew Stulle - M.dot - pykdesign - Claudia Arndt

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls