Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    11. Mai 1972 (46 Jahre alt)

  • Geboren in

    Palma, Mallorca, Illes Balears, Spanien

María Concepción Balboa Buika ist eine spanische Sängerin, Komponistin und Schauspielerin. Sie wurde am 11. Mai 1972 in Palma de Mallorca, Spanien geboren. Bekannt ist sie unter den Künstlernamen Concha Buika sowie Buika. 2000 trat Buika in Zusammenarbeit mit Jacob Sureda als außergewöhnliche Flamencosängerin mit ihrem Debütalbum "Mestizüo" an das Licht der Öffentlichkeit und beeindruckte mit einer teils gebrochenen Sinnlichkeit in ihrer Stimme . 2005 folgte mit "Buika" als Solowerk ihr Folgealbum. Album Nummer 7 mit dem Titel "La noche más larga" erschien 2013. Zwei Jahre später folgte dann mit 10 Titeln "Vivir Sin Miedo".

Concha Buika hat an mehreren Soundtracks mitgearbeitet. Zuletzt hat sie 2011 als Komponistin an dem Film "Die Haut in der ich wohne" von Pedro Almodovar mitgewirkt.

Concha Buikas aus Äquatorialguinea emigrierten Eltern sind der Schriftsteller Juan Balboa und Honorina Buika. Heute lebt die Sängerin in Miami, Florida. Buika wuchs gemeinsam mit spanischen Roma auf. Ihre Musik ist eine Mischung aus Flamenco mit Soul, Jazz und Funk.

Diskografie :

2000 - Mestizüo (in Zusammenarbeit mit Jacob Sureda)
2005 - Buika
2005 - The Perfect Place
2005 - Mama Calling
2006 - Mi niña Lola
2008 - Niña de fuego
2009 - El último trago (in Zusammenarbeit mit Chucho Valdés)
2011 - En mi piel
2013 - La noche más larga
2015 - Vivir Sin Miedo

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls