Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    2006 – heute (13 Jahre)

  • Gegründet

    Berlin, Deutschland

  • Mitglieder

Bonaparte ist eine Berliner Rockband um den Schweizer Tobias Jundt. Ihre Musikrichtung wird unter Experten oft als „Visual Trash Punk“ bezeichnet. Die Band wurde 2006 in Barcelona gegründet.

Der Sound der Band zeichnet sich durch einfache, dem Punk angelehnten Harmonien aus. Besonders an Bonaparte ist der etwa der amerikanischen Band White Stripes ähnliche Sound: Er ist sehr rau und rustikal und klingt teilweise, wenn auch nicht so stark wie bei den White Stripes, nach primitiven Aufnahmetechniken („Wohnzimmerakustik“), und zwar vermutlich durchaus gewollt. Gleichzeitig ist der Sound von Bonaparte stark von digitaler Musik beeinflusst, sodass durch diese musikalische Kombination ein komplexer Klang entsteht.

Bereits wenige Zeilen des Albums Too Much vermögen die Zielsetzung Bonapartes zu verraten: „You know Tolstoi / I know Playboy / You Know Too Much Too Much“. Das Leben besteht demnach nicht aus Erkenntnisgewinn, sondern zielt auf Luststeigerung. Die Berliner Zeitung bezeichnet die Band daher als „analoge Bohème“. Die Texte gehen weit über das reine Propagieren von Exzess und Hedonismus hinaus. Mit der häufig distanzierten (aber dabei immer scharfsinnigen) Ironie wird gebrochen, und existentielle Fragen und Zweifel werden auf innovative, nie klischeehafte und dadurch berührende Weise aufgeworfen.

Die Band zeichnet sich durch eine expressive Bühnenperformance aus, für die sie von der Kritik gefeiert wird: Der Berliner tip berichtete: „a, wo sie waren, stand hinterher eine verschwitzte und weich gerockte Menge mit Zeilen im Ohr“. Der Tagesspiegel bezeichnet sie als „Vielvölkerstaat, regiert vom Partykaiser“, die einen Trash-Zirkus entfesselt. Jundt tritt hierbei mal alleine, meist aber in größerer Besetzung auf, wobei diese auch wechselt. Zum Kreis von Bonaparte gehören heute etwa 20 Künstler. Wie bereits in den Songtexten, geht es Bonaparte auch bei der Bühnenperformance um Grenzüberschreitung. Strippende Menschen im Tierkostüm machen das Konzert zu einer grotesken Show, deren Erotik mal fasziniert, mal abschreckt. Die Bonaparte-Shows enthalten häufig Zirkuselemente wie Clownskostüme und Akrobatikeinlagen. Auch Tiere treten, in Form verkleideter Akteure, immer wieder in den Shows auf. Andere Bonaparte-Gigs sind Ein-Mann Auftritte Jundts mit Unterstützung eines Computers oder als DJ-Set.

Auszeichnungen :

* 2008: „RadioAward Für Neue Musik“ der ARD-Jugendwellen Fritz, YOU FM und MDR Sputnik
* 2009: Musikexpress Style Award

official websites:
www.facebook.com/bonaparte
www.myspace.com/bonaparte
www.twitter.com/etrapanob
www.bonaparte.cc

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls