Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

The Best of the Cutting Edge 1965-1966: The Bootleg Series, Vol. 12 erschien am 06. November 2015 via dem Plattenlabel Columbia/Legacy

Drei Alben, drei Meilensteine

»Bob Dylan: The Best Of The Cutting Edge 1965–1966« ist der zwölfte Teil der legendären »Bootleg Series« und widmet sich drei der bedeutendsten Alben der Folkrocklegende. Zumindest in Bezug auf seine eigene Karriere sind »Bringing It All Back Home«, »Highway 61 Revisited« und »Blonde On Blonde« echte Meilensteine. Sie markieren seinen Wechsel von traditionellem Folk hin zum Rock’n’Roll.

»The Bootleg Series Vol. 12« versammelt bislang unveröffentlichte Aufnahmen der Sessions zu diesen Alben, die einen nie da gewesenen hörbaren Einblick in Dylans Schaffen ermöglichen.

Mit »Bob Dylan: The Best Of The Cutting Edge 1965 - 1966: The Bootleg Series Vol. 12« erscheint, wie der Name schon sagt, der mittlerweile zwölfte Teil der legendären Reihe.

Diese Mal im Fokus der Sammlung: die Aufnahmesessions zu den Alben »Bringing lt All Back Home«, Dylans fünftes Studioalbum von 1965; »Highway 61 Revisited«, Album Nummer sechs, das ebenfalls 1965 erschien und »Blonde On Blonde«, das 1969 erschienene siebte Album des Sängers.

Innerhalb von nur 14 Monaten hatte Bob Dylan alle 34 Songs auf den drei Alben geschrieben und aufgenommen und damit seinen eigenen Sound in hohem Maße weiterentwickelt.

Schon mit »Bringing lt All Back Home« steht Dylan an einem bedeutenden Wendepunkt in seiner Musik. Das Album ist der schrittweise Wechsel vom traditionellen Folk zum Rock. So wird der Sänger und Gitarrist auf der A-Seite erstmals fast ausschließlich von einer Band mit elektrisch verstärkten Instrumenten begleitet. Die B-Seite bleibt jedoch wie seine früheren Aufnahmen akustisch. Auf dieser Seite befindet sich unter anderem der Song »Mr. Tambourine Man«.

Nur sechs Monate nach diesen Aufnahmen ist Bob Dylan wieder im Studio und das, was sich mit seinem fünften Album angekündigt hatte, wird mit Nummer sechs Realität: Dylan entfernt sich weiter vom Folk und greift selbst zur elektrisch verstärkten Gitarre: »Highway 61 Revisited« ist sein erstes reines Rockalbum. Darauf findet sich unter anderem der Song »Like A Rolling Stone«, der vom Musikmagazin Rolling Stone 2004 zum besten Song aller Zeiten gewählt wurde. Das Album selbst wurde vom Magazin mit Platz vier der »500 besten Alben aller Zeiten« ausgezeichnet.

Auf »Blonde On Blonde« vollzieht sich sein musikalischer Wechsel schließlich endgültig. Die Doppel-LP landet im Rolling-Stone-Voting auf Platz neun der besten 500 Alben, in der Wahl des deutschen Magazins sogar auf Platz eins. Kritiker sind sich bis heute uneinig, ob »Blonde On Blonde« oder sein Vorgänger das Highlight in Dylans Karriere darstellen.

Mit »Bob Dylan: The Best Of The Cutting Edge 1965–1966: The Bootleg Series Vol. 12« erscheinen 2015 erstmals neu gemasterte Versionen der bislang unveröffentlichten Aufnahmen aus den Sessions. Alle Mitschnitte wurden dafür anhand der originalen Mehrspurbänder neu abgemischt – ein erstaunlicher Pool aus Songs, Outtakes und alternativen Versionen.

Wie üblich für die Bootleg-Serie enthalten alle Aufnahmen umfassende Begleitbooklets. Darin enthalten sind neben seltenen Fotos und Abbildungen auch Linernotes, unter anderem von Autor Bill Flanagan und dem Historiker Sean Wilentz.

Für echte Fans und Sammler erscheinen zudem zwei offiziell lizenzierte und exklusiv bei jpc erhältliche Strictly Limited Fan-Editionen mit entweder sechs CDs oder drei LPs – beide enthalten zusätzlich eine hochwertige Messenger-Bag mit »Bob Dylan Bootleg Series Vol. 12«-Cover (Maße der Tasche ca. 32 x 32 x 11 cm -– ideal zum Transportieren von LPs).

»Bob Dylan: The Best Of The Cutting Edge 1965–1966« widmet sich mit »Bringing lt All Back Home«, »Highway 61 Revisited« und »Blonde On Blonde« drei Alben, die die musikalische Entwicklung Dylans hörbar dokumentieren. Diese Aufnahmen nehmen Sie live mit ins Studio und geben Ihnen einen tiefen Einblick in den kreativen Schaffensprozess des musikalischen Genies.

The Best of The Cutting Edge 1965-1966: The Bootleg Series, Vol. 12 / Digital / Titelliste:

Disc 1:

1 Love Minus Zero / No Limit (Take 2, Acoustic)
3:09
2 I'll Keep It with Mine (Take 1, Piano Demo)
4:10
3 ob Dylan's 115th Dream (Take 1 & 2, Solo Acoustic)
6:15
4 She Belongs to Me (Take 1, Solo Acoustic)
2:56
5 Subterranean Homesick Blues (Take 1, Alternate Take)
2:37
6 Outlaw Blues (Take 2, Alternate Take)
3:28
7 On the Road Again (Take 4, Alternate Take)
2:31
8 Farewell, Angelina (Take 1, Solo Acoustic)
5:27
9 If You Gotta Go, Go Now (Take 2, Alternate Take)
2:49
10 You Don't Have to Do That (Take 1, Solo Acoustic)
0:49
11 California (Take 1, Solo Acoustic)
3:04
12 Mr. Tambourine Man (Take 3 with Band, Incomplete)
3:23
13 It Takes a Lot to Laugh, It Takes a Train to Cry (Take 8, Alternate Take)
3:27
14 Like a Rolling Stone (Take 5, Rehearsal (Short Version))
1:43
15 Like a Rolling Stone (Take 11, Alternate Take)
5:55
16 Sitting On a Barbed Wire Fence (Take 2)
3:58
17 Medicine Sunday (Take 1)
1:00
18 Desolation Row (Take 2, Piano Demo)
1:59
19 Desolation Row (Take 1, Alternate Take)
11:16

Disc 2:

1 Tombstone Blues (Take 1, Alternate Take)
7:28
2 Positively 4th Street (Take 5, Alternate Take)
4:22
3 Can You Please Crawl Out Your Window (Take 1, Alternate Take (Short Version))
4:03
4 Just Like Tom Thumb's Blues (Take 3, Rehearsal)
5:38
5 Highway 61 Revisited (Take 3, Alternate Take)
3:28
6 Queen Jane Approximately (Take 5, Alternate Take)
6:01
7 Visions of Johanna (Take 5, Rehearsal)
7:39
8 She's Your Lover Now (Take 6, Rehearsal)
4:57
9 Lunatic Princess (Take 1)
1:19
10 Leopard-Skin Pill-Box Hat (Take 8, Alternate Take)
3:26
11 One of Us Must Know (Sooner or Later) (Take 19, Alternate Take)
5:09
12 Stuck Inside of Mobile with the Memphis Blues Again (Take 13, Alternate Take)
4:02
13 Absolutely Sweet Marie (Take 1, Alternate Take)
5:00
14 Just Like a Woman (Take 4, Alternate Take)
5:18
15 Pledging My Time (Take 1, Alternate Take)
3:21
16 I Want You (Take 4, Alternate Take)
2:51
17 Highway 61 Revisited (Take 7, False Start)
0:32

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls