Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    15. April 1894

  • Geboren in

    Chattanooga, Hamilton County, Tennessee, Vereinigte Staaten

  • Gestorben

    26. September 1937 (mit 43 Jahren)

Bessie Smith (* 15. April 1892 (?) in Chattanooga, Tennessee; † 26. September 1937 in Clarksdale, Mississippi) war eine US-amerikanische Bluessängerin. Bessie Smith beherrschte die Bluesszene in den 20er Jahren wie keine andere. Keine ihrer Konkurrentinnen wie Chippie Hill, Alberta Hunter, Ma Rainey oder Clara Smith konnte in jener Zeit ihre Popularität erreichen.

1923 erschien ihre erste Plattenaufnahme "Down hearted Blues". 1924 trat sie das erste Mal in Chicago auf, dem Blues-Zentrum dieser Zeit. Hier entstand auch ihre nächste Single "Weeping willow Blues". In dieser Zeit arbeitete sie unter anderem auch mit Louis Armstrong zusammen. Als ab 1926 die Begeisterung für den Blues nachließ, war Bessie gezwungen, wieder auf Tour durch die Südstaaten zu gehen. Im März 1928 kam das Stück "Empty bed Blues" heraus. In diesem Stück gab es so viele anzügliche Bemerkungen über die Liebeskünste des Geliebten, die teilweise so direkt waren, dass man das Stück als pornographisch bezeichnen musste. Dies setzte sich in vielen Stücken fort, welche Ende der 20er Jahre entstanden.
Gegen Ende der 20er Jahre ließen die Erfolge der Sängerin immer mehr nach. Zwar kam am 30. September 1929 noch das Stück "Nobody knows you when you´re down and out", aber danach kam zwei Jahre lang nichts mehr. Anfang 1933 folgte noch ein Album mit einigen bemerkenswerten Stücken, aber ihr Stil war nicht mehr gefragt. Sie versuchte zwar, ihren Stil zu ändern, hatte damit aber keinen großen Erfolg.

Bessie Smith verstarb 1937 an den Folgen eines Autounfalls.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bessie_Smith

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls