Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Beatrix Neundlinger (* 1947 in Wien) ist eine österreichische Musikerin. Sie war Gründungsmitglied der Gruppe Milestones (ab 1968) und ab 1976 Mitglied der Schmetterlinge.

Nach langjähriger musikalischer Abstinenz gründete sie 2004 die Musikgruppe 9dlinger und die geringfügig Beschäftigten. 2007 erscheint die CD "Reflexionen" mit 10 Liedern, Texte von Heinz R. Unger, Musik geschrieben von Peter Marnul. Neben Neundlinger musizieren (und singen): Peter Marnul, Adula Ibn Quadr, Peter Rosmanith, Alfred Stütz. Mit Kompositionsbeiträgen für Saxofon von Ilse Riedle; Tonbeiträgen von Future Sibanda (FuFu), Silethemba Magonya, Nomathamsanqa Mkhwananzi und Sibonisiwe Sithole vom Ensemble Iyasa aus Simbabwe und mit Blus-Harp von Willi Resetarits.

Ihr neuestes – viertes – Bandprojekt, 2015/2016 zusammen mit 4 Musikern aus Salzburg begonnen heißt Zelinzki. Dieser Name steht für die Band und zugleich für eine fiktive Figur, Robert Zelinzki, jun. die man über dessen gefundenes Tagebuch sprechen lässt. Die Gruppe Zelinzki trat 2017 und 2018 in Salzburg und Konstanz, D auf.

Neundlinger ist Sängerin, Flötistin (Querflöte) und Saxofonistin. Sie ist Gründungsmitglied des Schmetterlinge-Kindertheaters und – ab 1995 – des Wiener Integrationshauses, in dessen Vorstand sie tätig ist. Seit 2002 arbeitet Neundlinger in der Erwachsenenbildung als Coachin und Supervisorin. Im April 2009 erhielt sie das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Präsentationen

API Calls