Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1992 – heute (25 Jahre)

  • Gegründet

    Kyoto, Kyoto, Japan

  • Mitglieder

Balzac ist eine japanische Horrorpunk-Band, die ihre Musikstilrichtig selbst als "Japan's premiere Devilrock" bezeichnet.

Die Band wurde 1992 von Hirosuke (Gesang), Atsushi (Gitarre), Akio (Bass-Gitarre) und Takiyuki (Schlagzeug) in Osaka gegründet, um der legendären amerikanischen Punkband Misfits ein Tribut auszusprechen. Im gleichen Stil wie Misfits treten die Musiker in Skelett-Anzügen auf und wollen somit einen "Horror-Stil" bewirken. Nach einigen Jahren haben Balzac auch außerhalb Japans Erfolge erzielen können und Misfits wurden auf sie aufmerksam. Seit dem bekommen Balzac von ihren Vorbildern Misfits Unterstützung zugesprochen, ihre Platten wurden in den USA auf dem gleichen Plattenlabel, auf dem auch die Misfits sind, veröffentlich und schließlich produzierte man auch eine gemeinsame Split-CD.

Ihr eigener Slogan lautet "Atom-Age Vampire in 308", was übrigens keinen tieferen Sinn beinhaltet. Wichtig zu erwähnen bleibt noch, dass Balzac-Fans nicht unbedingt Misfits-Fans sein müssen. Vor allem in Europa scheinen einige Balzac-Hörer nichts mit Misfits anfangen zu können.

Obwohl Balzac die Misfits als Vorbilder haben, spielen sie nur wenige Coverversionen der amerikanischen Band und haben ihren eigenen Stil, sowohl in der Musik als auch in der Kleidung, entwickelt. Laut eigenen Aussagen sind sie in Japan sehr berühmt geworden und haben unzähliges Merchandise veröffentlicht. Beispiele sind Action-Figuren, Comics oder limitierte Vinyl-Platten mit den unterschiedlichsten Farben. Auch außerhalb Japans werden die Balzac-Produkte mit vielen Extras verkauft: Das in Europa beim Label "G-Force Records" erschienene "Best Of"-Album "Out of the light of the 13 dark night" erschien in einem Hochglanz-Digipack mit einer 17-Track CD, die wiederum eine Hochglanz-Oberfläche aufweist, inklusive einer DVD auf dem Musikvideos und ein "Making Of" zu sehen sind.

Ferner lässt sich hierbei erwähnen, dass sie drei eigene Modemarken haben, für die sie selbst als Model und Designer agieren. Shocker, Balzac und Dementia. Alle drei Marken sind sehr begehrt in Japan und werden beispielsweise von Dir en grey oft getragen.

In Japan gibt es ebenso den hauseigenen "Fiendish Club", einen Balzac-Fanclub, dessen Mitglieder vier Mal im Jahr ein Magazin mit Angeboten zu exklusivem Merchandise und limitierten Balzac-Platten bekommen. Auch hier drückt sich im Namen die Anlehnung an das Vorbild Misfits aus; deren Fanclub ist der "Fiend Club".

Bis 2003 hat Balzac 5 Alben, 2 DVDs, mehrere Singles und Videos veröffentlicht. Insgesamt existieren über 120 verschiedene T-Shirt-Designs, Totenschädel-Handschuhe, Taschen, Uhren, Buttons, Rucksäcke, Sticker, Sammelkarten, Poster, Patches, Schweißbänder, Schlüsselbänder, Action-Figuren und vieles mehr.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls