Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

B-Dash ist eine japanische Pop-Punk-Band, die 1997 gegründet wurde. Derzeitige Mitglieder sind Gongon (eig.Yuta Sugahara), Tanaman (eig.Yuhiko Tanaka) und Arase (eig.Takuya Arase). Bei Live-Konzerten werden B-Dash zudem manchmal noch von Inamishi, einem Gast-Gitarristen und auch ehemaligen Mitglied der Band unterstützt. Da Gongon der ältere Bruder des 1979 geboren Grafikdesigners Sota ist, sind auf den Plattencovern von B-Dash meist videospielähnliche Charaktere zu finden. Zu Beginn 1997 traf Gongon in der Tokio bei einem Fluß zufällig auf Inamishi, und gründete mit diesem die Band die anfangs noch Haguki-Dash hieß. Etwas später wurden mehrere Indie-Label durch Liveauftritte auf Haguki-Dash aufmerksam, da diese in diversen TV-Formaten (z. B. Hang Out) auftraten und diese gewannen. 1999 wurde ein Vertrag bei Limited Records, EMI Music Japan unterzeichnet, ein Indie-Label bei dem B-Dash auch heute noch tätig sind. Im gleichen Jahr erfolgte auch die Namensänderung von Haguki-Dash in B-Dash. In diesen Jahr lag der Ursprung des Erfolges von B-Dash in Japan, da 1999 auch die erste Single Endless Circle veröffentlicht wurde. Ab dem Jahr 2001 gab es dann jeweils pro Jahr immer mindestens eine Veröffentlichung in Japan und Südkorea. Liedtexte der Band sind oft unklar, da sie weder auf japanisch, koreanisch noch auf englisch singen, denn sie verwenden wie viele andere japanische Bands, z. B. Dir En Grey keine feste Sprache sondern singen aus einem Mix verschiedener Sprachen (manchmal sogar französisch), also reines Kauderwelsch. Die Band spielt einen Sound, ähnlich amerikanischer Pop-Punk-Bands und hat daher Einflüsse wie z. B. Green Day, Blink 182 oder Sum 41. Es gibt auch Einflüsse von anderen japanischen Punkbands, wie den Blue Hearts. Allerdings sind auch immer wieder Abweichungen vorhanden die eher an Alternative Rock, J-Rock oder Ska-Punk erinnern.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls