Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Azymuth ist eine dreiköpfige Fusionjazz-Band aus Rio de Janeiro in Brasilien.

Gegründet wurde Azymuth 1972; Bandmitglieder sind Jose Roberto Bertrami (Keyboards), Alex Malheiros (Bass), (Gitarre) und Ivan Conti (Schlagzeug).

Die Band legte ihr erstes Album 1973 vor und tourte mit Elis Regina, Eumir Deodato, Jorge Ben, Gal Costa und Milton Nascimento. Sie hatte 1980 mit "Jazz Carnival" ihren größten Hit, und veröffentlichte in den Achtzigern eine Reihe von Alben auf dem Label Milestone Records. Die Musiker von Azymuth nennen ihre Musik „Samba Doido“, was soviel heißt wie „verrückter Samba“. Seit Anfang der Neunziger veröffentlichten sie Alben auf dem britischen Far Out Recordings-Label, tourten aber weiterhin von Brasilien.

Azymuth produzierte außerdem noch andere Musiker und spielte über die Jahre selbst in zahlreichen anderen Projekten mit. Ein bekanntes Album ist unter anderem von der brasilianischen Sängerin Ana Mazzotti, ein anderes von Sabrina Malheiros, der Tochter des Schlagzeugers, aus dem Jahre 2005. Viele Lieder von Azymuth wurden von ganz unterschiedlichen Musikern gecovert. So hat unter anderem Jazzanova Remixes gemacht.

Im Mai 2008 veröffentlichte Ivan Conti mit Hip-Hop-Musiker Madlib ein Album mit dem Titel Sujinho.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Azymuth

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls