Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

August Burns Red ist eine christliche Metalcore Band aus Lancaster, Pennsylvania mit einigen technischen Einflüssen. Die Band bildete sich im März 2003. 2004 unterschrieb die Band bei CI Records und veröffentlicht eine EP namens Looks Fragile After All.
Nach ungefähr einem weiterem Jahr unzähliger Shows unterschrieb August Burns Red bei Solid State Records. Im Jahr 2005 veröffentlichte die Band ihr erstes Full Length Album Thrill Seekers.
Ihr zweites Album Messengers wurde 2007 unter Solid State veröffentlicht. 2008 waren sie erstmals auf Europa Tour mit Misery Signals und Emmure.

Am 24. Februar haben sie in den Staaten die Lost Messengers: The Outtakes EP veröffentlicht, auf der neben einigen B-Sides und Demos des Messengers Recording Prozesses, auch ein Cover des Christmas-Songs "Carol of the Bells" und ein Cover des AC/DC Hits "For Those About To Rock" zu finden sind. Außerdem haben August Burns Red ein Cover des Britney Spears Songs "Hit Me Baby One More Time" aufgenommen, das auf dem Punk Goes Pop 2 Sampler veröffentlich wurde.

Mitte 2009 haben sie ihr drittes Full Lenght Album mit dem Namen Constellations heraus gebracht.

Der Bandname kommt von einem Vorfall, in den ihr erster Sänger Jon Hershey verwickelt war:

„Wo wir unseren Namen herhaben, ist eine ziemlich lächerliche Geschichte. In der Highschool datete einer unserer besten Freunde, Jon Hershey, der auch unser Sänger war, ein Mädchen namens August. Aber die Beziehung lief ein wenig aus dem Ruder und er wollte sie auf jeden Fall beenden. Also machte er Schluss. Aber anstatt dass sie traurig darüber war, wurde sie wirklich ziemlich wütend. Jon hatte zu der Zeit einen Hund namens Redd, das war ein Irish setter mit rotem Fell und so. August wurde zur Furie, ging zu Jon's Haus und verbrannte seinen Hund Redd lebendig in seiner Hundehütte. Der Name kommt also daher, dass am nächsten Tag die lokalen Zeitungen "August burns Redd" ("August verbrennt Redd") in deren Kopfzeile schrieben, und wir setzten das einfach fort. Es hat Jon sehr angepisst und als wir also einen Bandnamen suchten, war es das was in seinem Kopf festsaß, und er entschied sich, ihn anzunehmen. Unser Name bedeutet also nicht nichts, es steckt eine ziemlich krasse und rohe Geschichte dahinter.“

– Brent Rambler: Interview

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls