Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Wer Arcadia hört, kommt sich unwillkürlich an Duran Duran erinnert vor. Dies hat einen guten Grund, denn Arcadia wurde 1985 von Simon Le Bon, Nick Rhodes und Roger Taylor (Duran Duran) gegründet. Roger Taylor arbeitete aber nur im Hintergrund mit, er war weder auf Bandfotografien noch in Musikvideos der Band zu sehen. Auch in der anderen Duran Duran Splittergruppe The Power Station arbeitete er nur im Hintergrund mit.

Die Gruppe nahm nur ein Album auf: "So the red Rose" (Release November 1985) schaffte es immerhin in den amerikanischen Albumcharts auf Platz 23. Am gängigsten waren die Songs "Election Day", "The Flame", "The Promise" und "Goodbye Is Forever". Die Meinungen der Fachpresse gingen damals weit auseinander, von "the most pretentious album ever made" bis zu "the best album Duran Duran never made".

Für das Album konnten namhafte Musiker wie Sting (Backgroundgesang bei "The Promise"),
Pink Floyd Gittarist David Gilmour, Grace Jones ("The Flame" "Election Day"), Herbie Hancock und weitere verpflichtet werden.

Arcadia hat auch für den Film "Playing for Keeps" den Movie Soundtrack "Say the word" eingespielt.

Als sich die Gruppe Duran Duran im Jahre 1986 wiedervereinigte, wurde das Projekt Arcadia eingestellt.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls