Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Die brasilianische Power Metal Band Angra wurde 1991 von Andre Matos und Kiko Loureiro gegründet, worauf sich Luis Mariutti, Rafael Bittencourt und Marco Antunes den beiden anschlossen.
Wenig später begannen die Aufnahmarbeiten für ihre Demo "Reaching Horizons" und 1993 erschien ihr Debutalbum "Angels Cry" auf dem Markt, das jedoch ohne Marco Antunes produziert wurde, da dieser die Band bereits verlassen hatte. Deshalb sprang Alex Holzwarth (Sieges Even, Rhapsody of Fire) für ihn ein und spielte am Schlagzeug.
Als dann kurz nach den Aufnahmen Der Schlagzeuger Ricardo Confessori zu ihnen sties, waren die Band wieder vollzählig. Mit dieser Besetzung erschienen dann die beiden Alben "Holy Land"(1996) und "Fireworks"(1998).
Im Jahr 2000 verließen Andre, Luis und Ricardo aufgrund von Differenzen mit dem Management die Band und gründeten zusammen mit Luis' Bruder Hugo eine neue Gruppe namens Shaaman. Sie wurden von Eduardo Falaschi, Aquiles Priester und Felipe Andreoli ersetzt.
2001 erschien dann mit "Rebirth" ein weiteres Studioalbum und von ihrer Tour 2002 wurde ein Dopple-Livealbum veröffentlicht. 2004 erschien dann das Konzeptalbum "Temple Of Shadows", das die Geschichte eines Kreuzritters erzählt. Auf diesem sind unter anderem Hansi Kürsch (Blind Guardian) und Kai Hansen (Gamma Ray) als Gastmusiker vertreten. Ihr aktuelles Album "Aurora Consurgens" erschien 2006 und basiert auf den Lehren von Thomas von Aquin.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls