Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Andrew Applepie (* 27. September 1989 in München; bürgerlich Andreas Plab) ist ein deutscher, in Berlin lebender Songwriter, Musiker und Produzent von experimenteller elektronischer Musik.

Im Alter von 13 Jahren begann Andrew Applepie, Popsongs zu schreiben und war unter anderem als Sänger und Gitarrist der Alternative-Indiepop-Band Cat Stash aktiv. Er komponierte den Titelsong "Confidence" zum Kinofilm About A Girl. Seit Sommer 2015 produziert der Indiemusiker und oldschool Hiphop-Fan als Andrew Applepie Beats und Songs mit unterschiedlichsten Gerätschaften - von normalen und exotischen Instrumenten über klassische Beatmaschinen bis zu Haushaltsgeräten. Dabei verwendet er für seine eigenen Songs nicht wie in der elektronischen Musik üblich Samples von anderen Künstlern, sondern ausschließlich selbst eingespielte und aufgenommene Parts.

Einer breiteren Öffentlichkeit wurde seine Musik ab Herbst 2015 dadurch bekannt, dass eine Reihe an YouTube-Persönlichkeiten und populären Vloggern wie Casey Neistat aus New York City (YouTuber des Jahres 2016), Mark Rober aus Kalifornien oder Alfie Deyes aus Brighton mit mehreren Millionen YouTube-Abonnenten begannen, seine Songs in ihren Videos zu verwenden. Seitdem nutzen sehr viele unbekannte YouTuber weltweit seine Tracks. Besonders durch diese Kombination hat sich Andrew Applepies Musik sehr schnell und international verbreitet. Eines der viralsten Videos ist Mark Robers "25 MILLION Orbeez in a pool - Do you sink or float?" mit über 20 Millionen Aufrufen.

Seit Sommer 2016 tritt Andrew Applepie zusammen mit dem Berliner Jazzpianisten und Komponisten Lorenz Kellhuber unter dem Namen Hybrid Kings auf. Ihr individueller Sound entsteht durch frei auf der Bühne improvisiertes Live-Looping von akustischen Instrumenten und elektronischen Beats.

Im Jahr 2016 wurde Andrew Applepie mit dem Musikpreis der Stadt Regensburg in der Kategorie "Innovative Musik - Freie Szene" ausgezeichnet

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls