Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

And Then She Came ist eine deutsche Rock-Band aus Aachen, die 2016 gegründet wurde. Sie besteht ausnahmslos aus Musikern der Rock-/Symphonic-Metal-Band Krypteria.

Während der seit 2012 andauernden Inaktivität von Krypteria bekam deren Bassist Frank Stumvoll im Jahr 2015 den Auftrag, einen Soundtrack für den deutsch-amerikanischen Thriller Bad Trip zu komponieren und zu produzieren. Um den Auftrag zu erfüllen, holte er sich für dieses Projekt zur Unterstützung seine Weggefährten von Krypteria, S.C. Kuschnerus (Schlagzeug) und Olli Singer (Gitarre) dazu. Nachdem dann auch noch Krypteria-Sängerin Ji-In Cho zum Projekt dazu stieß, gründete man 2016 gemeinsam die Band „And Then She Came“, die am 24. Juni 2016 ihr gleichnamiges erstes Album veröffentlicht hat. Die Band bekam sofort einen Vertrag beim Major-Label Universal. Nach Mitteilung der Band handelt es sich nicht um eine Krypteria-Nachfolgeband und soll sich der Musikstil von dem von Krypteria unterscheiden. Während Krypteria im Bereich „Symphonic Metal“ unterwegs war, beschreibt And Then She Came ihre Musik als „Modern Rock“.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls