Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Ambergrain – Place of Truth

Chillen auf dem Sofa - wie traumhaft nach einem anstrengenden Tag. Musik an und los geht's: Die Füße wippen, der Kopf nickt. Und das Bernsteinkorn-Fieber bricht aus. Kennst du nicht? Das ist eine gelungene Mischung aus Akustikgitarre, Cello und eingängigen Melodien, die Körper und Hirn in Beschlag nehmen. Mal melancholisch, mal spritzig frisch. Das alles dank "Place of Truth", dem zweiten Album von Ambergrain, zu Deutsch Bernsteinkorn.

Eins steht fest: Ambergrain haben sich weiterentwickelt. Im Gegensatz zu ihrem ersten Album steht die Anbetung mehr im Vordergrund, verbunden mit ihrem Acoustic Folk Pop, den sie nicht abgelegt haben. Und das ist gut so. Denn damit treffen sie auch heute noch den "Nerv der Zeit".

Angeführt wird die Combo, als die sie sich selbst gern bezeichnet, durch die Zwillinge Rene und Pascal Görtz (vocals, acoustic guitar). Ebenfalls mit dabei sind Tobias Schier (Bass), Bernd Oppel (drums) und Svenja am Cello.

In dieser Zusammensetzung beweisen Ambergrain, dass aus akustischen Gitarren mehr rauszuholen ist als Standard-Lagerfeuersongs. Auch, wenn sie liebend gern an einem solchen sitzen.

Ist das Lagerfeuer vielleicht ein Platz der Wahrheit? Wer weiß. Jedenfalls wollen sie mit ihren 16 Songs Wahrheit sprechen. Und das geht gut und gern auch ohne Lagerfeuer, per CD nämlich. Denn viel wichtiger als der Ort des Geschehens ist die Botschaft in den Songs. Eben die Wahrheit, die Ambergrain sprechen: "It's you who give me life" heißt es in dem Song "It's you". Gott ist es, für den sie diese Songs schreiben. Und was sie ausdrücken, das meinen sie ernst. Sie sind "back for the jesus revolution".

Seit 1999 ziehen Ambergrain nun schon durch die Lande - und sie sind immer noch gefragt. Grund genug für die Band aus Mettmann bei Düsseldorf, ihre 2007 begonnene "all you can give"-Tour auch 2008 fortzuführen. Bei allen Auftritten verzichten sie auf Festgagen. Die Veranstalter dürfen selbst entscheiden, wie viel die Band ihnen wert ist. Gewagt, gewagt, aber es scheint zu funktionieren. "Wir brauchen keine großen Events", ist die Band überzeugt. Auf diese Weise begegnen Ambergrain mehr Menschen als durch überteuerte Eintrittspreise.

"There is one thing I know for sure only you oh lord can lead the places of truth." - Vielleicht triffst du sie am Platz der Wahrheit in deiner Nähe wieder…

P.S.: Die CD enthält als Bonus einen Datenteil mit Folienvorlagen, Leadsheets und Hintergrundinfos zu jedem Song. Außerdem gibt es von dem Album eine Playback-Version - für die, die lieber selber singen.

Mehr über Ambergrain findest du hier:

http://www.myspace.com/ambergrainband

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls