Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Adrenaline Mob ist eine US-amerikanische Hard-Rock-/Heavy-Metal-Supergroup aus New York City. Die im Jahre 2011 von Russell Allen (Symphony X), Mike Orlando (Sonic Stomp) und Schlagzeuger Mike Portnoy (Ex-Dream Theater) gegründete Band performte ihre erste live Performance am 24. Juni 2011 im Hiro Ballroom in New York City.

Geschichte

Anfang der 2000er Jahre lernten sich der Sänger Russell Allen von der Band Symphony X und der damalige Dream-Theater-Schlagzeuger Mike Portnoy kennen. Beide Musiker sprachen öfter darüber, ein gemeinsames Projekt zu starten. Im Jahre 2010 nahm Allen sein zweites Soloalbum auf. Sein Gitarrist Mike Orlando präsentierte Allen während der Aufnahme einige von ihm geschriebene Lieder. Beide beschlossen, eine Band für diese Musik zusammenzustellen. Als Russell Allen herausfand, dass der gerade bei Dream Theater ausgestiegene Portnoy frei wäre rief Allen ihn an und leitete die Songideen weiter. Portnoy gefiel die Musik und sagte seine Teilnahme zu.
Ursprünglich sollte die Band Adrenaline Fueled Junkies heißen. Allerdings stellte sich heraus, dass es schon eine andere Band mit diesem Namen gab. Die Musiker hielten am Wort Adrenaline fest, weil die Band laut Portnoy so in den iPods und den iTunes der Hörer zwischen AC/DC und Aerosmith stehen würde. Auf Portnoys Vorschlag wurde das Wort Mob angehängt, weil sich die Musiker zusammen wie eine Gang fühlten. Komplettiert wurde die Bandbesetzung vom ehemaligen Stuck-Mojo - und Fozzy-Gitarristen Rich Ward sowie dem Bassisten Paul Di Leo.

Im Juni 2011 spielte die Band ihr erstes Konzert in New York City. Zwei Monate später veröffentlichte die Band ihre selbst betitelte Debüt-EP, die eine Coverversion des Black Sabbath-Liedes The Mob Rules enthält. Außerdem spielten Adrenaline Mob als Vorgruppe für die Band Godsmack. Die von Mike Orlando produzierte EP wurde in der ersten Woche nach Veröffentlichung etwa 1.800 Mal über iTunes verkauft und erreichte Platz 13 der Top New Artist Album Charts.

Im Sommer 2011 nahm die Band ihr selbst produziertes Debütalbum Omertà auf, dessen Veröffentlichung über Elm City Music in Nordamerika am 13. und Century Media in Europa am 16. März 2012 erfolgte. Das Album enthält eine Coverversion des Duran-Duran-Liedes Come Undone, bei dem die Sängerin Lzzy Hale (Halestorm) als Gastsängerin zu hören ist.
Im Januar 2012 verließen Ward und DiLeo die Band, weil beide Musiker Terminschwierigkeiten mit ihren anderen musikalischen Projekten bekamen. Als Ersatz wurde John Moyer (Disturbed) in die Band geholt.
Omertà stieg auf Platz 70 der US-amerikanischen Albumcharts ein und wurde in der ersten Verkaufswoche in den USA etwa 6.600 Mal verkauft. Im Mai 2012 geht die Band zusammen mit Kill Devil Hill auf eine Co-Headlinertournee durch Nordamerika, ehe für den Juni 2012 eine Europatournee geplant ist. Unter anderem wird die Band beim Graspop Metal Meeting auftreten.

Stil

Schlagzeuger Mike Portnoy erklärte in einem Interview, dass sich die Musik von Adrenaline Mob deutlich von der von Dream Theater und Symphony X unterscheidet und absolut nichts mit Progressive Metal zu tun hat. Er beschrieb die Musik seiner Band als nach vorne gehender Metal. Sänger Russell Allen beschrieb die Musik von Adrenaline Mob als Rockmusik mit modernen Sound. An Anhaltspunkt nannte er eine Verbindung von Rob Zombie mit Black Label Society und Disturbed mit Ronnie James Dio als Sänger. Der Gitarrist Mike Orlando nannte die Bands Godsmack und Shinedown als weitere Anhaltspunkte für den Sound von Adrenaline Mob.

Diskografie

2011: Adrenaline Mob (EP)
2012: Omertà

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls