Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1999 – 2007 (7 Jahre)

  • Gegründet

    Tokyo, Japan

  • Mitglieder

    • MASAYA (1999 – 2000)
    • kazu (2001 – 2007)
    • ユアナ (1999 – 2007)
    • 喰耶 (2001 – 2001)
    • 大佑 (1999 – 2007)
    • 静海 (2000 – 2007)

Kagerou (jap. 蜉蝣; kagerō; Eintagsfliege) war eine japanische Visual-Kei-Rockband. Sie wurde im September 1999 vom Sänger Daisuke und dem Bassisten MASAYA gegründet; bald stieß auch der Gitarrist Yuana dazu. Zunächst war Kagerou beim Label Loop Ash unter Vertrag und wechselte dann im Jahre 2000 zu Lizard, das der Free-Will Co. angehört. Kagerou erreichte in den folgenden Jahren eine gewisse Popularität innerhalb der japanischen Visual-Kei-Szene und unternahm im Jahre 2005 eine erste Europatournee nach Deutschland und Frankreich.

Im September 2006 verkündeten Kagerou bei einem Live-Auftritt ihre Auflösung, die im Januar 2007 erfolgte. Am 27. Dezember 2006 erschien ein Album mit ihren größten Hits, das den Titel Shinjuuka trägt. Ihr letztes Konzert gaben sie am 8. Januar 2007 im Zepp Tokyo.

Bandmitglieder

Vocals: Daisuke (大佑)
Er schrieb alle Songtexte für Kagerou. Seine vorherigen Bands waren Le'Cheri und Fatima, wo er die Drums spielte. Neben dem Schlagzeug spielt er auch Piano. Daisuke ist bekannt für seine Interaktion mit dem Publikum, z.B. mit Stage Diving. Zuletzt war er Vocalist der Nagoya Kei Band the studs.
Daisuke verstarb leider am 15.07.2010, der Grund wurde nicht bekannt gegeben dennoch gehen viele von seinem Herzleiden aus.

Guitar: Yuana (ユアナ)
Er komponiert die Mehrzahl der Songs. Seine vorherigen Bands waren Sweet Hallucination and Alicia, wo er als "Ewana" bekannt war. Zur Zeit ist er Gitarrist von boogieman.

Bass: kazu
Seine vorherigen Bands sind Research, wo er unter dem Pseudonym "Kazunori" spielte, und Aioria als "Kazutake".

Drums und Percussion: Shizumi (静海)
Seine vorherigen Bands sind Mitre Cure und Melusine.

Ex-Mitglieder

Bass: MASAYA (1999 - 2000)
Er verließ die Band im Jahr 2000, um Kar'Maria beizutreten. Danach setzte er sich zur Ruhe und kehrte der Musikindustrie den Rücken zu.

Bass: Kuya
Kuya kam im Januar 2001 zu Kagerou und verließ die Band später im August um Guiche beizutreten.

Stil

Kagerou sind dem zuzurechnen, einem Stil, der durch ein düsteres, androgynes Erscheinungsbild geprägt ist. Im Vergleich zu anderen Bands dieses Genres ist ihr Auftreten wesentlich einfacher und dezenter gehalten, dennoch sehen sich Kagerou als eine Visual Kei-Band.

Zu Beginn ihrer Aktivitäten war ihr Äußeres jedoch wesentlich krasser gestaltet, vor allem während ihrer Zeit bei einem Independent-Label. Damals hätte man sie am ehesten dem zuordnen können, vereinten aber auch Elemente des und .

Name

Der Bandname Kagerou ist die japanische Bezeichnung für kurzlebiges Insekt. Die Anspielung bezieht sich auf die kurze Lebensdauer des Insekts, da Sänger Daisuke wegen eines Herzleidens keine hohe Lebenserwartung hat, und die Band nicht für die "Ewigkeit" bestehen wird.

Diskografie

Daisuke, Yuana, und Masaya

Demo tapes

* Biological Slicer
* Biyou Seikei Ishi no Shumi (美容整形医師の趣味) (April 21, 2000)

Singles

* Biological Slicer (April 4, 2000)
1. "Eroa" (エロア)
2. "R shitei" (R指定)
3. "Saigo no Kensa" (最期の検査)
4. "Wrist-cutter" (リストカッター)

Daisuke, Yuana, Masaya, und Shizûmi

Compilations und Veröffentlichungen

* "0718" (July 18, 2000, veröffentlichte CD)
* "Meisou Honnou" (迷走本能) von Japanesque Rock Collectionz (Juli 28, 2000, Compilation CD des Cure Magazins)
* "Mousou Chikashitsu" (妄想地下室) von Kakumei ~Voice of Rebirth~ (August 30, 2000)

Daisuke, Yuana, Kuya, und Shizumi

Singles

* Hakkyou Sakadachi Onanist (発狂逆立ちオナニスト) (Juni 27, 2001)
1. "Seitekikinchou Implant" (性的緊張インプラント)
2. "Nawa" (縄)
3. "Shikkou Yuuyo Sannen" (執行猶予三年)

* Jikasei Full Course (自家製フルコース) (Juli 18, 2001)
1. "Joumyaku Salad" (静脈サラダ)
2. "Urami Koto" (怨み言)
3. "Kakusei Jelly" (覚醒ゼリー)

Omnibus

* "Kichiku Moralism" (鬼畜モラリズム) von LOOP OF LIFE (Februar 20, 2001)
* "Kakusei Jelly" von Shock Edge 2001 (September 29, 2001)

Daisuke, Yuana, kazu, und Shizûmi

Singles

* Iro Megane to Scandal (色メガネとスキャンダル) (Januar 9, 2002)
1. "Yūgure no Shazai" (夕暮れの謝罪)
2. "Exotic na Kansenshou" (エキゾチックな感染症)
3. "Soushitsu" (葬失)

* kagerou no Jiten (蜉蝣事典 <大人の書店>) (Mai 4, 2002)
1. "Idol Kurui no Shinrigaku" (アイドル狂いの心裏学)

* Mizu Hitari no Kazoe Uta (水浸りの数え唄) (Juli 10, 2002)
1. "Yubikiri" (ゆびきり)
2. "Kikaku Mono" (企画モノ)
3. "R Shitei" (R指定)

* Hiaburi no Kazoe Uta (火炙りの数え唄) (Juli 10, 2002)
1. "Gozen sanji no taiyou Kōsen" (午前三時の太陽光線)
2. "Utsu" (鬱)
3. "Wrist-cutter" (リストカッター)

* Sakebi (叫び) (Februar 28, 2003, veröffentlicht auf der "Katana Kari Tour")
1. "Sakebi" (叫び)
2. "Kichiku Moralism" (鬼畜モラリズム)

* Kakokei Shinjitsu (過去形真実) (Mai 7, 2003)
1. "Kakokei Shinjitsu" (過去形真実)
2. "Sekkyou 38.5℃" (説教38.5℃)
3. "Kakokei Shinjitsu (Remix)" (過去形真実)
4. "Sekkyou 38.5℃ (Remix)" (説教38.5℃)

* XII dizzy (Januar 28, 2004)
1. "Xll dizzy"
2. "Soine Pesari" (添い寝ペッサリー)
3. "Kuchita sekishin" (朽ちた赤心)

* Sakurakurakura (サクラクラクラ) (Februar 10, 2004, veröffentlicht auf der "Kaijou Gentei Tour")
1. "Sakurakurakura" (サクラクラクラ)

* Kurokami no AITSU (黒髪のアイツ) (Dezember 8, 2004)
1. "Kurokami no AITSU" (黒髪のアイツ)
2. "Shibire Kokoro (Live)" (痺れ心)
3. "Koi uta (Live)" (恋唄)
4. "Masatsu Shinkou (Live)" (摩擦信仰)

* Shiroi Karasu (白い鴉) (Dezember 8, 2004)
1. "Shiroi Karasu" (白い鴉)
2. "Soine Pesari (Live)" (添い寝ペッサリー)
3. "3・2・1 (Live)"
4. "XII dizzy (Live)"

* Zetsubou ni SAYONARA (絶望にサヨナラ) (März 23, 2005)
1. "Zetsubou ni SAYONARA" (絶望にサヨナラ)
2. "Watashi." (私。)
3. "Ai wa Savage" (愛はサベージ)

* Kusatta Umi de Oborekakateiru Boku wo Sukutte Kureta Kimi
(腐った海で溺れかけている僕を救ってくれた君) (November 30, 2005, (3 Versionen, A, B, C)
1. "Kusatta Umi de Oborekakateiru Boku wo Sukutte Kureta Kimi"
(腐った海で溺れかけている僕を救ってくれた君)
2. "Hibike, Kono koe." (響け、この声。)
3. "Shuuchi no Ori" (羞恥の檻) (Nur auf Version A)
4. "Yuuyami wo Saita Hana" (夕闇を裂いた花) (Nur auf Version B)
5. Making of Footage (Nur auf Version C)

* Tonarimachi no Kanojo (となり町の彼女) (Juni 6, 2006)
1. "Tonarimachi no Kanojo (となり町の彼女)
2. "Seija no Ame" (聖者の雨)
3. "Ragan (Remix)" (裸眼)
4. "Sabashisa to Nemure (Remix)" (寂しさと眠れ)

Alben

* Kagerou (蜉蝣) (Juli 30, 2003)
* Rakushu (落首) (August 18, 2004)
* guroushoku (愚弄色) (Juli 27, 2005)
* Kurohata (黒旗) (Juli 19, 2006)
* Shinjuuka (心中歌) (Dezember 27, 2006)

DVDs

* kagerou no Video Clips (Clip Collection) (蜉蝣のビデオクリップ) (September 9, 2002)
* Zekkyō Psychopath (絶叫サイコパス) (Januar 28, 2004)
* Rakushu Enjō Saishū Kōen (落首炎上最終公演) (Juni 29, 2005)
* kagerou: Tour '06-'07 Last Live (März 28, 2007)

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls