Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Datum

Donnerstag, 20. November 2008

Ort

Fluc
Praterstern 5, Wien, 1020, Austria

Internet:

Auf der Karte zeigen

SeatGeek

Beschreibung

Free entry! Well, what else to say? Buffy, Firefly and Doctor Horrible - that’s the inspiration behind this. Joss Whedon Is The One. Muss man so sagen. Verantwortlich für die beste TV-Serie aller Zeiten (Buffy), himmelhochschreiende Ungerechtigkeiten der Networklandschaft (Firefly, Angel), und zu guter letzt für den Beginn einer Revolution (Dr. Horrible's Sing-Along Blog).
Klammer seines Werkes (neben dem unglaublichen Storytelling, der Charakterzeichnung die ihresgleichen sucht, den Dialogen undundund) ist der zu jeder Zeit gerechtfertigte Aufruf zur Emanzipation. Man denke nur an das Hochgefühl welches Chosen, das große (eh nur vorläufige) Serienfinale von Buffy in uns hinterlassen hat. Nimm die Sache selbst in die Hand und stell die Verbindung her. Das Spiel ist Scheiße? Also ändern wir die Regeln! Das Aufbegehren gegen ein alles unterdrückendes System, egal wie aussichtslos es erscheinen mag, es ist Dreh- und Angelpunkt in der Welt von Joss Whedon. Schaut nach bei Serenity. Schaut nach bei Dr. Horrible's Sing-Along Blog. Inhalt und Produktion gehen eine Form ein, wider den Zwängen und Umständen werden eigene neue Wege gesucht und gefunden.

Womit der Dreh hin zu diesem besonderen Abend im Fluc geschafft wäre. Wir nehmen nämlich Songs Joss Whedon Thaught Us selbst in die Hand und bespielen damit die viel zu kleine Bühne des Fluc. In Wahrheit eh nicht wir selbst, sondern deren sechs wunderbare Bands die sich durch das einzigartige Whedonverse covern werden. Hauptaugenmerk sind die wunderbare Buffy-Musical Folge „Once More With Feeling“ und der neue Pfade beschrittene Internt, aehm. Hit „Dr. Horrible's Sing-Along Blog“.
In jedem einzelnen Song spiegelt sich die Stärke von Whedon wieder. Es gibt Storytelling en masse (und nicht nur Nacherzählung, des soeben auf den Bildschirmen ersehenen), die Emo-Ebene für die Ganserlhaut, der Wortwitz, die Bedeutung mit der jeder Satz, jede Geste, jedes Symbol aufgeladen wirkt (doch droht nichts zu ersticken) und zu guter Letzt das Wissen. Nämlich über Songs, Musicals, die Welt.

Bleibt uns noch auf all die phänomenalen Bands hinzuweisen, die sich in den Dienst der Sache stellen werden:

Crazy Bitch In A Cave

Musik fernab von Indiehausen. Denkt an R’n’B-Göttinnen, denkt an Glam Rock, denkt an Morgen.

Dust Covered Carpet

Kollektivismus ist und bleibt die einzig legitime Form unsere Herzen mit einem Lächeln zu ertränken.

Liger

Folgerichtig dass die große Geste gepaart mit der Schönheit einer vollgemüllten Welt im The Wire angekommen ist.

The Nobody’s Faults

PostNewRave klingt ein wenig wie Postrock in 2 Minuten gepresst, hassbefreit quasi.

Rabe

In Schwarz schreien und Kunst meinen bleibt auf ewig Punk.

Vortex Rex

Wer Herzlichkeit mit Niedlichkeit verwechselt kann ein guter Mensch nicht sein.

Lineup (6)

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

32 waren dort

5 interessiert

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls