Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Okt 24

Rheinberger Bluesparty 2015

Mit Layla Zoe, Morblus und 2 weitere Künstler in Stadthalle

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Datum

Samstag, 24. Oktober 2015

Ort

Stadthalle
Kirchplatz 10, Rheinberg, 47495, Germany

Internet:

Auf der Karte zeigen

Tickets kaufen

Beschreibung

LAYLA ZOE (CAN)
Bluesrock from Canada
MORBLUS (I)
Blues&Soul from Italy
PAUL LAMB & CHAD STRENTZ (UK)
Blues from England
TOM VIETH ACOUSTIC QUARTETT (D)
Blues from Germany

http://www.adticket.de/Rheinberger-Bluesparty.html?gclid=CKfc-7eM9sUCFSEYwwodcyMAQQ

LAYLA ZOE
Layla Zoe wird auch „Canada’s Darling of the Blues“ genannt: Die außergewöhnliche und charismatische Sängerin wurde in British Columbia in Kanada geboren und lebt heute in Europa. "Firegirl" - dieser Titel wurde der Künstlerin schon früh und zu Recht verliehen - strotzen die Livekonzerte des Rotschopfs doch nur so vor Energie und ihrem unglaublichen Stimmvolumen. Mit ihrer außergewöhnlichen Persönlichkeit, unglaublich viel Charme und Ausstrahlung präsentiert sich einem hier eine Sängerin so intim, ehrlich und verletzlich wie selten zuvor. Layla verfügt ebenfalls über großartige Entertainer Qualitäten, so bringen persönliche Anekdoten zu ihren Songs das Publikum zum Lachen, während der Mix aus Blues, Bluesrock, Soul und Funk ihre Zuhörer zum Tanzen und Träumen anregt…
Layla’s Talent blieb natürlich nicht lange unentdeckt, und so folgten bald Engagements an vielen namhaften Bluesfestivals in Kanada, den USA und etwas später auch in Europa, wo Layla den Deutschen Bluesshootingstar Henrik Freischlader kennenlernte. Es folgte eine Zusammenarbeit der beiden Bluesprotagonisten, die bis heute Früchte trägt: Nach bereits fünf in Kanada veröffentlichten Alben (You Will, Shades of Blue, Hoochie Coochie Woman, Live at Errington Hall und The Firegirl) unterschrieb Layla bei Henrik Freischlader’s Cable Car Records und veröffentlichte im November 2011 das Album „Sleep Little Girl“ produziert von Henrik Freischlader und aufgenommen von Martin Meinschäfer, welches sowohl in der europäischen wie auch in der kanadischen Bluesszene für Aufregung und euphorische Kritiken sorgte. Aufgrund der positiven Resonanz beschloss man, die Zusammenarbeit weiter auszubauen, und somit folgte im Sommer 2013 die Veröffentlichung des zweiten gemeinsamen Albums von Zoe und Freischlader mit dem Titel „The Lily“ auf „Cable Car Records“, welches ebenfalls wieder von Freischlader produziert wurde und sensationelle Kritiken kassierte…

MORBLUS (I)
has been a synonym of an intriguing sound of Blues, Soul, Bluesrock and Rhythm & Blues
for more than 20 years.
The spirit and soul of their music does not only become apparent live on stage but also in their publications which mainly consist of original songs written and arranged by frontman Roberto Morbioli.There’s one thing in common: With their wide repertoire of blues classics, modern soul pieces and original compositions and with an unbridled amount of adrenaline, the quartet evokes an unforgettable music experience which with its power and groove carries its audiences away more than any other act in the European music scene.
Well known for their energetic sound, by fans and musicians alike, in Europe and beyond, Morblus has toured Italy with John Mayall, and Robben Ford and played the legendary B.B.King Blues Club in Memphis Tennessee.
In their last 20 years of band history, MORBLUS looks back at an impressing journey to the great stages in Europe and acquired a big fan community especially in their home country Italy, the Netherlands, Belgium, Germany and Luxemburg.
Since 2010, founder Morbioli regularly tours in the cradle of Blues, the USA, with his Boston
based band and gets thrilled and inspired by the passion of the lively blues scene.
In 2013, Morblus released its first studio album with the renowned record label Jazzhaus Records from Freiburg. One of the guest singers is Big Daddy Wilson with whom frontman Morbioli conquers the European stages with his acoustic guitar playing.

PAUL LAMB & CHAD STRENTZ (UK)

Paul Lamb gilt zu Recht als einer der 10 weltbesten Mundharmonikaspieler und er hat jede Menge Preise und Auszeichnungen erhalten, zuletzt den British Blues Award als “Best Harmonica Player 2013“. Er wurde in die British Blues Awards Hall of Fame aufgenommen und steht dort gleich neben Eric Clapton, John Mayall, Peter Green und Alexis Corner ! In seiner über 35-jähigen musikalischen Laufbahn spielte er mit vielen Bluesgrößen, wie z.B. seinem Mentor Sonny Terry, als auch mit Künstlern wie Buddy Guy, Junior Wells, Brownie McGhee und unzähligen anderen... Zudem arbeitete er mit Mark Knopfler, The Who, Rod Stewart, Jimmy Nail, um nur einige zu nennen.
Seit fast 3 Jahrzehnten ist er mit seiner Band Paul Lamb & the King Snakes weltweit auf Tour und von Zeit zu Zeit auch in der intimen Duobesetzung mit Chad. Er übt sein Talent aus mit Bescheidenheit und Grazie als einer der Letzten der „alten Schule“, ein wahrer “Gentleman of the Blues“.

Chad Strentz ist ein fantastischer Sänger und Gitarrist, mit einer beneidenswerten Stimme, wie geschaffen für Blues & Soul. Er schloss sich 1991 den King Snakes an und war Mitglied bis 1999. Danach nahm er eine Auszeit und spielte mit diversen anderen Musikern, u.a. mit den Big Town Playboys, bevor ihn Paul 2003 wieder zurück in sein Band holte, welch gute Entscheidung !

Chad und Paul sind beides Meister ihres Faches und ergänzen sich musikalisch perfekt. Zwei Weltmeister auf ihren Instrumenten, Chad Strentz - Gitarre und Paul Lamb - Mundharmonika, dazu Chads markante Stimme, gepaart mit unbändiger Spielfreude und der Liebe zum Blues ! Die „Chemie“ stimmt und der Spaß, den die beiden Spielen haben, ist beim Hören nahezu greifbar !

TOM VIETH ACOUSTIC QUARTETT

Tom Vieth gilt als "der" deutsche Gitarrist mit dem klassischen Chicago Sound. Der Münsteraner spielte schon in den wichtigsten Clubs in den Staaten mit vielen US Legenden, auf hiesigen Festivals ist er Stammgast.
Bemerkenswert ist seine junge Band, deren Durchschnittsalter 20 Jagre beträgt. (Ohne Tom natürlich).

Lineup (4)

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

1 war dort

Shoutbox

Javascript ist erforderlich, um Shouts auf dieser Seite anzeigen zu können. Direkt zur Shout-Seite gehen

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

API Calls