Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Jul 5

Nights Of Rebellion Vol. 1

Mit Irdorath, Final Cut und 2 weitere Künstler in Kulturwerk 118

Datum

Freitag, 5. Juli 2013 um 19:30 Uhr

Ort

Kulturwerk 118
Sappeurstrasse 6, Sursee, 6210, Switzerland

Tel: +41-(0)41-920 14 96

Internet:

Auf der Karte zeigen

SeatGeek

Beschreibung

Diesen Sommer, genau am Freitag 5. Juli, wird ein kräftiges, düsteres Gewitter über Sursee hereinbrechen! Aufständisch, ungezügelt und ohne Gnade wird die „Nights of rebellion Vol. I“ in Sursee für alle Liebhaber der harten Klänge, über die Bühne fegen. Genau richtig zum Saisonschluss. Denn danach wird jeder Nacken und jede Leber froh um eine Ruhepause sein! Damit auch alle Maniacs unter euch auf ihre Kosten kommen, wurden folgende 4 Baller-Bands verpflichtet.

Final Cut (Thrash - AG): Die 4 Jungs aus dem Aargau, haben nach ihrem ersten Gig, im April 2013, Blut geleckt und sind richtig wild auf die Bretter zu gehen! Mit
ihrem gnadenlosen *in your face thrashmetal* werden sie die Meute anheizen und dir ein „good friendly violent fun“- smile ins Gesicht zaubern!

Karma Geddon (Thrash/Death - Sursee): Die Herren aus Sursee werden auch ihr zweites Konzert spielen an diesem Abend. Auch sie sind voller Tatendrang und Energie! Die Jungs warten nur darauf, von der Leine gelassen zu werden um mit ihrem eigenständigen und abwechslungsreichen Thrash/Deathmetal den Saal in Stücke zu reissen.

Irdorath (Black/Thrash - Österreich): Nennt ich die Band, der vier Krieger aus Kärnten in Österreich. Bei ihnen erwartet euch eine raue Mischung aus Black und Thrashmetal. Die Herren veröffentlichten im 2012 ihr drittes Werk, „Dekonstrukteuer des Fleisches“ unter dem namhaften Label "Massacre Records“. Dieses wurde von der Szene, zu recht, sehr gut bewertet! Ihre peitschende Riffs und donnernde Rhythmen werden jeden Fan von Black n' Thrash in Ekstase versetzen.

Intractable: Als letztes werden noch die Jungs von Intractable die verschwitzte Bühne entern um euch noch die letzte Kraft aus den Gliedern zu dreschen! Wer auf eigenständigen, bulligen und abwechslungsreichen Death/Thrashmetal steht, wird wohl schon von dieser Kapelle gehört haben. Ihr erstes Album "inner decay" wurde im Dezember 2012 veröffentlicht und wird momentan von allen Seiten heftig gelobt! Damit auch die Metalfreaks aus der Region was Neues zu hören kriegen, werden die Jungs euch 3-4 neue Stücke in die Magengrube rammen und den Sturm des Abends beenden.

Danach gibt es, für alle die noch nicht genug Headbanging begangen haben und den vergossenen Schweiss noch kompensieren möchten, eine gemütliche, feucht-fröhliche Metaldisco bis um 02.30 Uhr.

Sei dabei und entfessle den Rebellen in dir!!

Lineup (4)

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

1 war dort

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls