Laika-Records

Weiterleiten

1 Shout

Dass man auch fernab aller ausgetretenen Pfade im Musikgeschäft erfolgreich sein kann, beweist das Label Laika-Records, das nun 20 Jahre jung wird. Mit Sinn und Gehör für das Wesentliche veröffentlicht Laika-Records seit 1989 zeitlose Musik jenseits kurzlebiger Modetrends. Ein anspruchsvoller Jazz-, Folk- und Weltmusik-Katalog ist so in den Jahren entstanden.

Das Label machte die amerikanische Jazz-Harfenistin Deborah Henson-Conant in Europa bekannt und ermöglichte dem langjährigen Miles Davis Schlagzeuger Al Foster sein bisher einziges eigenes Album. Außerdem brachte Laika-Records international renommierte Namen wie Benny Bailey, Wayne Bartlett, Uli Beckerhoff, Silvia Droste, Kenny Wheeler, Lee Konitz, Ernie Watts u.a. mit jungen, talentierten Musikerinnen und Musikern für spannende Studioproduktionen und Tourneen zusammen.

Dabei hat Laika-Records die Ohren immer ganz nah an der aktuellen Jazz-Szene. Vom vielgelobten romantischen Pianisten Christoph Sänger bis hin zum fast anarchischen „Alternativ Swing“ der „Swim Two Birds“ reicht die Bandbreite der Musikerinnen und Musiker, die in aller Ruhe und ohne ökonomischen Druck ihre Karriere über das Label aufbauen können.

Doch nicht nur dem Jazz gilt unsere Aufmerksamkeit.

Top-Alben

Mehr anzeigen

Shoutbox

Sage etwas. Melde dich bei Last.fm an oder registriere ein neues Benutzerkonto (es kostet nichts).
Alle Shouts anzeigen