Descartar

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Existe uma nova versão disponível da Last.fm, sendo assim, para manter tudo funcionando perfeitamente, recarregue o site.

Jul 9

Woody Bash 2011

Apresentando The Junkyards, The Backroom Music Club e 6 outros artistas em Hasenschaukel

Data

Sábado 9 de Julho de 2011Sábado 9 de Julho de 2011

Local

Hasenschaukel
Silbersackstraße 17, Hamburg, 20359, Germany

Tel: +49-(0)40-18012721

Web:

Mostrar no mapa

Descrição

Nun schon im vierten Jahr, das kleine, gemütliche, stressfreie Festival im Namen des Revoluzzer-Folk-Urgroßvaters Woody Guthrie (sein Geburtstag wäre am 14.07.). Die letzten Jahre und Euer großartiger, reger Zuspruch haben uns ermutigt, weiterzumachen.

Auch dieses Jahr könnt Ihr bei uns wieder Entdeckungen ohne Ende machen. Vielleicht ist auch diesmal ein Gisbert zu Knyphausen, ein Dan Mangan oder eine Band wie Golden Kanine dabei?

Wir haben eingeladen:

Awkward I (Amsterdam/ Niederlande)
Djurre de Haan, Mastermind von Awkward I, dürfte dem breiteren Publikum bisher als Bassist von Alamo Race Track bekannt sein. Was für ein musikalisches Talent in ihm steckt, beweist er aber jedoch so richtig mit der Veröffentlichung seines Solo-Debüts "They really should whisper". Der Weg dahin war allerdings alles andere als eben. Ergebnis dieses Weges: feinster, intelligenter Folk, der mit einer Prise Pop gepaart daherkommt. Kaum greifbar in seiner Vielfalt, dabei jedoch intim und vertraut, mit überraschenden Wendungen.

Canja Rave (Porto Alegre/ Brasilien)
Canja Rave sind ein hochenergetisches Duo aus Brasilien. Paula spielt Drums und singt, Chris verausgabt sich an der Gitarre und singt ebenfalls. Klingt irgendwie bekannt? Kein Wunder. Das zweite Album "Badango" wurde produziert von Jim Diamond, der auch für die ersten beiden Alben der White Stripes verantwortlich zeichnet. Canja Rave klingen ebenso ungehobelt und wild wie Jack und Meg White, aber auf Portugiesisch!

Christina Maria (Vancouver/ Kanada)
Die Kanadierin Christina Maria ist in der Nähe von Vancouver von Wölfen aufgezogen worden, hat nach einer wilden und wütenden Kindheit die Fäuste irgendwann nicht mehr geballt sondern eine Gitarre genommen und zu spielen begonnen. Auf einem Hof in der Nähe von Zürich schreibt die junge Künstlerin jetzt an ihrem dritten Album. Frohe, leichte Folkpop-Songs zum Mithüpfen.

The Junkyards (Mailand/ Italien)
Auch diese Indie-Folk-Roots-Combo aus Mailand passt perfekt in das Line-up unseres kleinen Festivals. Als Seitenprojekt der Solokarierre des Singer-Songwriters Fabrizio Coppola entstanden, hat die Band mit Vorbildern wie Iron and Wine, Eels und The Low Anthem schnell Dynamik entwickelt. Das Debütalbum "Last Light On Earth" ist im April erschienen.

The Backroom Music Club (Hamburg/ D)
Aus dem charmanten Hamburger Duo Künnecke & Smukal ist das Trio The Backroom Music Club geworden. Im Hinterzimmer tüftelnd: Andreas Künnecke, Christian Smukal und der Neue, Florian Dürrmann. Eher leisere Töne, die mit Stimme, Gitarre, Harmonium und Schlagzeug erzeugt werden, Entspannung und Schmiss zugleich; da kann man nur lautstark "Raus aus dem Hinterzimmer!" fordern.

_pappmaché (Hamburg/ D)
Zu Omaha-Records (eine Band von Gisbert zu Knyphausens Label dabeizuhaben ist schon Tradition beim Woody Bash) gehört _pappmaché, live ein Duo mit Gitarre, Schlagzeug und Samplemaschine, das leicht verdauliche und tanzbare Musik mit deutschen Texten darbietet. Natürlich findet sich bei _pappmaché das obligatorische Quentchen Melacholie, aber die Texte sind auch wütend, sie sind klug und mitten aus dem Leben gegriffen.

Chris Wilson (UK/ USA)
Eine Legende auf unserem kleinen Woody Bash: Seine erste Band, die Flamin' Groovies, gilt als ganz früher Wegbereiter des Punkrock. “Shake Some Action“ von 1976 ist unvergessen, manche nennen den Titeltrack den besten Power-Pop-Song aller Zeiten. In den 70ern und 80ern war Chris Wilson Mitglied der Barracudas. Der Mann hat was zu erzählen.

Viv Albertine (UK)
Nach einer beispiellosen Karriere als Gitarristin der ersten All-Girl-Punkband aller Zeiten, The Slits, veröffentlichte Viviane Albertine 2011 ihr Debütalbum als Singer-Songwriterin. Wir sind so stolz, Euch auch noch eine weibliche Musiklegende bieten zu können.

http://www.myspace.com/awkwardi
http://www.facebook.com/pages/awkward-i/47356932252
http://www.canjarave.com
http://www.myspace.com/canjaraveoficial
http://christinamaria.ca
http://thejunkyards.bandcamp.com
http://www.myspace.com/kuenneckeandsmukal
http://www.omaha-records.de
http://www.myspace.com/pappmaschee
http://www.flamin-groovy.com
http://www.vivalbertine.com

Unser Woody Bash beginnt um 16 Uhr, bis 23 Uhr wird live gespielt, danach laden wir zur Aftershowparty mit Musik vom Plattenteller.

VVK: 12 Euro
Tageskasse: 15 Euro

Der Woody Bash ist unabhängig und sponsorenfrei.

Programação

API Calls