• the hands of the wrong people

    31 Aug 2011, 06:53 by klienicum

    http://3.bp.blogspot.com/-APFDredGSVw/TlZu5ym3uUI/AAAAAAAABps/4bmhzXu4o_4/s400/Cover.jpg

    über The Hands of the Wrong People hatte ich im august 2009 referiert angesichts einer ausführlichen labelbetrachtung zu peapod recordings. daran erinnert hat mich die band nun selbst, im zuge des aufmerksam machens auf ihr neues album. "proportions" liegt vor und lief bereits einige runden mehr als die neue samiam. ach, die hat es ja nicht mal einmal zu voller umrundung geschafft. dagegen läuft das neue werk des mittlerweile in berlin behausten trios rauf und runter. der erste eindruck gibt dringlich den hinweis auf das organische werkeln vor. eine fleischige substanz, die aus den boxen quillt. griffig, als könnte man sie packen und selbst noch etwas zurecht formen. brauchts aber nicht, denn das, was die band um den songwriter dominic hislop kreiert, ist ganz und gar rund und zauberhaft. das stiffelige drumming, beherrscht und doch allgegenwärtig, die flockigen gitarrenakkorde, gern ergänzt um ein paar helltöner…
  • peapod recordings

    30 Aug 2009, 07:00 by klienicum

    http://i28.tinypic.com/2epr24n.jpg

    was auch immer ein 'peapod' ist, die musik auf dem gleichnamigen label ist eine feine. selten habe ich bands enthusiastischer zu werke gehen sehen, natürlich immer ins verhältnis gesetzt zur quantität. neulich schrieb ich schon mal über ein label und fühlte mich durch nichts versucht, wirklich näher auf die einzelnen bands einzugehen. nicht nur wegen der eigenen, nicht zur verfügung stehenden zeit, sondern vielmehr weil es kaum feedback gibt und mir unklar ist, ob sich all die mühe auch lohnt. ich höre in der regel nicht nur kurz in einen act rein (manchmal wie bei the happy hollows ist es allerdings der irrige moment des spontanen), sondern befasse mich mit anliegen und umständen. werde ich auch weiterhin tun, nur all dies auch zu teilen... bleibt mir erst einmal vorbehalten.
    peapod recordings aus portland hält einige soundsamples und tracks bereit, die ich Euch gern zum teil an die hand gebe. daran könnt Ihr dann messen…