• 13.11.2009 "Jumpin' Monkey '09" im Zentrum

    14 Nov 2009, 17:51 by Alberych

    Fr., 13. Nov. – Jumpin´Monkey 2009
    Die Eröffnung des Festivals übernahm die Bayreuther Sambatruppe AfroSamba, die leider eigentlich nicht so wirklich zum restlichen Lineup passtend, aber trotzdem gut gespielt haben.
    Im Anschluss kam Rojah Phad Full auf die Bühne, der mit einem "Aushilfs-DJ" versuchte die Crowd aufzuwärmen. Der Sound war meiner Meinung leider sehr bescheiden. Man hörte vom Riddim nur Bässe und vereinzelt noch Keyboard, etc. durch, für einen satten Reggae-Klang reichte es aber nicht.
    Nach einer sehr kurzen Vorstellung von Rojah Phad Full, rockte Babayaga die Bühne. Sie schafften es zum ersten Mal an diesem Abend das Publikum zum Tanzen zu bringen. Ihre Mischung aus Ska, Reggae, Dub kam gut an. Mir persönlich haben sie auch sehr gut gefallen, das einzige Problem war nur, dass sie auch zu kurz gespielt haben.
    Als letzte Band und Headliner des Jumpin' Monkey Festivals kam dann Mutabor.
    Vor dem Konzert kannte ich nur einige Alben der Band und ich muss sagen…