Biography

moskovSKAya –

the name is programatic and the band from southern germany has become cult for years. The 8 musicians play ska for 16 years. moskovSKAya present their SKA fast, melodical and enriched with elements from polka to punk, from reggea to jazz.

You have to dance whenever the fast moskovSKAya off-beat provocates you to move, wheather in clubs or on big open-airs, wheather in Germany or in other countries. In uncountable shows, even as support of Bob Geldof, Manfred Mann, The Specials and others moskovSKAya with it´s striking horn-section and it´s catchy lyrics established itself in the top of the german SKA-Scene.

This december their fourth CD „Zeit (time)“ will be available. 4 years after the last album now finally a new longplayer of the south-german SKA-Band appears. Time changes, and for moskovSKAya this means some replacements in the last years. Tough the band plays furtheron in the first division of german SKA-Bands.

Hardly another group managed to vehemently avoid commerce-requirements and anyway – or maybe even therefore – to assemble and keep a huge supra-regional fanbase. Honesty is their first rule, and this is also noticeable on their fourth CD.

With the album „Zeit (Time)“ moskovSKAya starts a new offensive for german SKA-music. Beside fast off-beat songs like “That Girl” or “Can I see you dancing” in classical moskovSKAya-style there are excursions to blues with the song “It´s the SKA” and to Reggea and Dub. The songs “Love, Peace and Unity” and “Keep the Shadows in sight” allow the crowd to regenerate their muscels on live-shows, so they are prepared for the title-song “Zeit (Time)”. This song was recorded after the former songs with german lyrics (Koenigin der Nacht” etc.) were heavily acclaimed. In the tradition of the last CDs, on the latest release there are instrumental songs, “Great Dave” and “Inspiration”, where the 8 musicians can demonstrate their exorbitant musical qualities. As cover-song, lead-vocalist Stefan Medel presents his own interpretation of the classic “Take a letter Maria” from R.B. Greaves.

To put everything into a nutshell, “Zeit (Time)” is a diversified and interesting album. After 16 years and countless concerts, the musicians put their experiences together and made their best album so far.

moskovSKAya demand everything from themselfes and their audience. Who was there comes back and brings a second t-shirt.

More about moskovSKAya, news, infos, line-up and other things, on their homepage
www.die-band-moskovskaya.de
moskovSKAya – we answer the SKA-question

der Name ist Programm und die Band aus Oberschwaben laengst Kult. Seit sechzehn Jahren haben sich die acht Musiker dem Ska verschrieben.

moskovSKAya praesentieren ihren Ska schnell, melodioes und angereichert mit Elementen von Polka bis Punk, von Reggea bis Jazz.



Abtanzen ist angesagt, wo immer der temporeiche Off-Beat von moskovSKAya Bewegung provoziert, ob in Clubs oder bei grossen Open Airs, ob quer durch Deutschland oder im europaeischen Ausland. Bei unzaehligen Auftritten, auch als Support von Bob Geldof, Manfred Mann, The Specials und anderen haben sich moskovSKAya mit markanten Blaeserriffs und eingaengigen Texten an der Spitze der deutschen Ska-Szene etabliert.

Im Dezember erscheint die vierte CD “Zeit”. 4 Jahre nach dem letzten Album kommt nun endlich ein neuer Longplayer der sueddeutschen SKA-Band moskovSKAya. Die Zeit bringt Veraenderungen und für moskovSKAya bedeutete dies einige Neubesetzungen in den vergangenen Jahren. Doch nach wie vor spielt die Mannschaft von moskovSKAya in der Ersten Liga deutscher SKA-Bands.

Wohl kaum eine andere Gruppe hat es geschafft, sich vehement den Kommerzvorgaben zu entziehen und trotzdem - oder vielleicht gerade deshalb - sich seit langen Jahren eine grosse ueberregionale Fangemeinde zu erhalten. Ehrlichkeit bei der Arbeit auf der Buehne ist nach wie vor oberster Grundsatz. Dies kommt ohne Zweifel auch auf der vierten CD der Band rueber.

Mit “Zeit” startet moskovSKAya eine neue Offensive in Sachen Deutscher SKA-Musik. Neben temporeichen Off-Beat Songs wie “That Girl” oder “Can I see you dancing?” im klassischen moskovSKAya-Stil finden diesmal Ausfluege in Sachen Blues (It’s the SKA) und Reggea/Dub statt. “Love, Peace and Unity” und “Keep the Shadows in sight” sind Songs, die es ermoeglichen bei Live-Konzerten die Muskeln zu regenerieren und fit zu werden für den Titelsong “Zeit”. Dieser wurde eingespielt, nach dem die deutschsprachigen Lieder (“Koenigin der Nacht” etc.) enorm großen Zuspruch gefunden haben. Wie auch bei den vorangegangenen CDs gibt es mit Great Dave wieder ein Instrumentalstueck, bei dem die (mittlerweile) acht Männer ihre hervorragenden musikalischen Qualitaeten beweisen. Als Cover-Song praesentiert Leadsaenger Stefan Medel seine ganz persoenliche Interpretation des Klassikers “Take a letter Maria” von R.B. Greaves. Mit “Zeit” bieten moskovSKAya ein aeusserst abwechslungsreiches und interessantes Album.

Nach 16 Jahren und unzaehligen Konzerten bringen sie hier ihre ganze Erfahrung zusammen und liefern ihr bisher bestes Album ab.

moskovSKAya fordern von sich und dem Publikum alles. Wer einmal da war, kommt wieder und – bringt schon mal ein zweites T-Shirt mit.

Mehr ueber moskovSKAya (Aktuelles über Auftritte, LineUP und anderes) im Internet unter www.die-band-moskovSKAya.de.
moskovSKAya – Wir lösen die sKa-Frage!

Official site
MoskovSKAya MySpace page

Edited by Zud0 on 2 Jan 2008, 18:53

All user-contributed text on this page is available under the Creative Commons Attribution/Share-Alike License.
Text may also be available under the GNU Free Documentation License.

Factbox

Generated from facts marked up in the wiki.

No facts about this artist

You're viewing version 3. View older versions, or discuss this wiki.

You can also view a list of all recent wiki changes.

More Information

From other sources.

Links