Loading player…

German rap artist Marteria's alter ego, an alien with a high-pitched voice, originally created as a hommage to US rap artist Madlib's alter ego Quasimoto.

Releases "Halloziehnation" ("Hellocination"; 2006) "Zu Zweit Allein" ("Together Alone"; 2008) "Green Juice" (EP; 2011) "Grüner Samt" ("Green Velvet"; 2012)

Top Tracks

Top Albums

Similar Artists

Shoutbox

Leave a comment. Log in to Last.fm or sign up.

  • Album ist Klasse, Aufatmen nach diesen ZIDZ2 Desaster
  • I wanna new Marteria's singles
  • Wird ein Kopf-an-Kopf Rennen, schätze ich. Man sollte die Marteria/Marsimoto-Fanbase nicht unterschätzen. Meinen Anteil zum Erfolg hab' ich jedenfalls beigetragen. Zurecht, "Ring der Nebelungen" läuft auf Dauerrotation. Ich persönlich würde KC nicht als Spast betiteln, muss mich aber doch wundern, wieso das "Fata Morgana"-Material so gehyped wird. Die Singles sind allesamt ziemlich schlimm und klingen zu sehr nach Betroffenheitspop.
  • Wahrscheinlich bekommt dieser Banger-Spast Platz 1, musikalisch hätte es aber definitiv Marsi verdient!
  • Ring der Nebelungen ist einfach nur hammer.
  • Yes, das warten hat endlich ein Ende. Marsimoto is back... besser denn je.. high five Marsi
  • Beats aus einer anderen Dimension [2]
  • 420 plays *~*
  • Jessas, ist "Ring der Nebelungen" 1 Meisterwerk geworden.
  • war schon out of this world bei rock am ring. <3

API Calls