• Gähnend ultimativ-langweilige Chart-Show 2010

    4 Dec 2010, 15:01 by DirkJes

    Seit langem habe ich mich gestern Abend dazu durchgerungen, mir bei RTL mal wieder die Chart-Show anzuschauen, diesmal zum Thema "Die größten Hits des Jahres 2010"...

    Ich habe nun seit etwa zwei Jahren keine RTL Chart-Show mehr geschaut, da entweder Wiederholungen liefen oder die Themen mich nicht interessierten. Außerdem trage ich RTL immer noch nach, dass keine fair ausgewertete Auflistung stattfindet - und unliebsame Beiträge einfach übergangen werden (z.B. Böhse Onkelz).

    Nun ja, gestern war also das Thema: Die größten Hits des Jahres 2010, das konnte schonmal keine Wiederholung sein, gut. Aber schon, als das so komptetente Auswahlverfahren vorgestellt wurde, war mir klar: hier gibt's Bonuswertungen für teuer beworbenene Platten - anstatt faire Auswertung!

    Das erklärt sich so: Um einen Titel (meist kurzfristig) in die Top10 zu bekommen, muss er massiv beworben worden sein, oft als Hintergrundmusik bei Fernsehereignissen eingesetzt worden sein oder massiv durch Fernsehshows gezogen sein, oder sonstwie beeinflußt. …