King Orgasmus One (aka Orgi, Orgi69, Orgasmus, King Orgasmus), real name Manuel Romeike, is a german rapper and porn-producer from Berlin.

He’s mostly rapping about party, drugs and sex, and is maybe the most sexist rapper in germany. In 2003 he released the EP “Fick Mich… und halt dein Maul!”, which was banned in 2004.

EP’s
1999 Sexkönig (indiziert)
2000 Es gibt kein Battle
2001 Tag der Abrechnung
2002 Berlin Bleibt Hart (Kollabo-Album mit Bass Sultan Hengzt)
2002 Mein Kampf - Musik für Männer (indiziert)
2003 Fick Mich …und halt Dein Maul! (indiziert)
2003 Orgi Pörnchen - Soundtrack
2004 Orgi Pörnchen 2 - Soundtrack
2005 Schmutzige Euros (Kollabo-Album mit Godsilla)
2005 Orgi Pörnchen 3 - Soundtrack
2005 Orgi’s Greatest Hits - A.N.A.L. (Alles nur aus Liebe)
2006 Pornomafia (Kollabo-CD mit Frauenarzt)
2006 I Luv Money - Promo Vinyl (6 unveröffentlichte Tracks)
2006 OrgiAnal Arschgeil
2006 Orgi Pörnchen 4 – Soundtrack

DVDs
2003 Orgi on Tour 1 - Live Unzensiert
2003 Orgi Pörnchen 1 - Hip Hop ist Sex… Sex aus Berlin
2004 Orgi on Tour 2 - Hängengeblieben auf Groupies
2004 Orgi Pörnchen 2 - Das Auge fickt mit
2005 Orgi on Tour 3 - Berlin Bleibt Hart
2005 Orgi Pörnchen 3- Atzenträume Werden Wahr
2005 Analyse - Mit der Lupe aufs Arschloch
2005 Alles Nur aus Liebe (A.N.A.L.)
2006 Pornomafia (mit Frauenarzt)

Edited by Radical_Larry on 31 Dec 2012, 10:23

Sources (view history)

Alben
1999 Sexkönig (indiziert)
2000 Es gibt kein Battle
2001 Tag der Abrechnung
2002 Berlin Bleibt Hart (Kollabo-Album mit Bass Sultan Hengzt)
2002 Mein Kampf - Musik für Männer (indiziert)
2003 Fick Mich …und halt Dein Maul! (indiziert)
2003 Orgi Pörnchen - Soundtrack
2004 Orgi Pörnchen 2 - Soundtrack
2005 Schmutzige Euros (Kollabo-Album mit Godsilla)
2005 Orgi Pörnchen 3 - Soundtrack
2005 Orgi’s Greatest Hits - A.N.A.L. (Alles nur aus Liebe)
2006 Pornomafia (Kollabo-CD mit Frauenarzt)
2006 I Luv Money - Promo Vinyl (6 unveröffentlichte Tracks)
2006 OrgiAnal Arschgeil
2006 Orgi Pörnchen 4 – Soundtrack

DVDs
2003 Orgi on Tour 1 - Live Unzensiert
2003 Orgi Pörnchen 1 - Hip Hop ist Sex… Sex aus Berlin
2004 Orgi on Tour 2 - Hängengeblieben auf Groupies
2004 Orgi Pörnchen 2 - Das Auge fickt mit
2005 Orgi on Tour 3 - Berlin Bleibt Hart
2005 Orgi Pörnchen 3- Atzenträume Werden Wahr
2005 Analyse - Mit der Lupe aufs Arschloch
2005 Alles Nur aus Liebe (A.N.A.L.)
2006 Pornomafia (mit Frauenarzt)

All user-contributed text on this page is available under the Creative Commons Attribution/Share-Alike License.
Text may also be available under the GNU Free Documentation License.

Factbox

Generated from facts marked up in the wiki.

No facts about this artist

You're viewing version 11. View older versions, or discuss this wiki.

You can also view a list of all recent wiki changes.

More Information

From other sources.

Links