Discover New Music

Last.fm is a music discovery service that gives you personalised recommendations based on the music you play.

Start your Last.fm profile Close window

Jupiter Jones

Tags

Everyone’s tags

More tags

Biography

(2002 – present)

Jupiter Jones is a german band founded in 2002.

Members:
Nicholas Müller (Vocals and Guitar)
Sascha Eigner (Guitar)
Andreas Becker (Bass)
Marco Hontheim (Drums)

Discography:
2002: Auf das Leben (Demo-EP)
2003: SPLIT w/ Springtime (EP)
2004: Raum um Raum (CD, LP)
2007: Entweder geht diese scheussliche Tapete - oder ich (CD, LP)
2008: … leise / jupiter jones unplugged im kapuzinerkloster cochem (DVD + CD)
2009: Holiday in Catatonia (CD + DVD, LP)
2011: Jupiter Jones (CD, LP)

Videos

Top Albums

Events

Add event

Listening Trend

86,440listeners all time
2,531,138scrobbles all time
Recent listeners trend:

Start scrobbling and track your listening history

Last.fm users scrobble the music they play in iTunes, Spotify, Rdio and over 200 other music players.

Create a Last.fm profile

Shoutbox

Leave a comment. Log in to Last.fm or sign up.
  • Vanilla-villa

    Wow, someone just told me that Nicki left the band. A shame that he decided to leave, but anxiety can be a very nasty thing to deal with, and I imagine being in a band and therefore in the public eye that much wouldn't help. :s

    15 May 6:24pm Reply
  • xxStubbornxx

    Sehr traurig, dass Nicki die Band verlässt. Aber auch verständlich... Wobei ich es nicht gut finde, dass sie mit einem anderen Sänger weitermachen wollen, dass ist doch ein komplett anderes Gefühl dann. :l Schade, nach Muff Potter für mich ein weiterer großer musikalischer Verlust. Aber vielen Dank für all die schöne Musik und gute Besserung, auf dass Nicholas eines Tages vielleicht wieder auf der Bühne stehen kann.

    14 May 10:53pm Reply
  • SilentPoet82

    Wir waren mal Hals über Kopf, furchtlos und selten und gut... Gute Besserung!

    28 Apr 11:52am Reply
  • SunSearcher

    Tour verschoben, Nicholas ist krank. Gute Besserung an dieser Stelle... wird schon wieder.

    3 Mar 11:22am Reply
  • IOIIOIIOIIOI

    Einfach spitze, vom ersten bis zum letzten Album. Höre keinen gravierenden Unterschied zw. alt und neu, besser produziert vll, aber das ist ja nicht zwangsweise schlecht. Die Band ist nach wie vor authentisch und die Texte ungebrochen grandios.

    20 Feb 10:07pm Reply
  • WordsComeBack

    die alten sachen waren besser

    21 Nov 2013 Reply
  • philippication

    Giraffenaffen 2 best release (Y) <3

    19 Oct 2013 Reply
  • wildwechsel

    Jupiter Jones 2013. Neues Album, neues Bild?! http://www.lastfm.de/music/Jupiter+Jones/+images/92159111?setlang=de

    14 Oct 2013 Reply
  • HearTbeaT139

    Rennen + Stolpern ist wohl das nächste "Still" aber scheiß drauf. Es klingt suuper :)

    13 Sep 2013 Reply
  • Erik-91

    Ihrem Konzert in Bad Bentheim war super! Grüße aus Holland ;)

    17 Sep 2012 Reply
  • DrBorstel

    Sommer-Fieber war wunderbar!

    20 Jul 2012 Reply
  • Isselhorst

    Was man beim aufräumen nicht alles so wiederfindet... http://www.ebay.de/itm/190700646799?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649

    12 Jul 2012 Reply
  • Sotterus

    Hm... fern davon, was jetzt gerechtfertigt ist und was nicht, hinkt der Vergleich. Der Graf von Unheilig wird in erster Linie kritisiert, weil er vor ein paar Jahren selbst noch ganz vorne mit dabei war, was das mit wehender Fahne auf ein Podest springen und über die Kommerzialisierung von Musik und den Mainstream herziehen bzw. die Lobpreisung der eigenen und einzig erhabenen Individualität betrifft. In dem Kontext hab ich jetzt aber noch nie was davon gehört, dass sich irgendein Fan von der Band JJ distanziert hätte. Es geht darum, dass ein Künstler von den Medien auf einen Song beschränkt wird. Und mal weg von der Frage, ob man den Musikern den daraus erwachsenen Erfolg (inwieweit man eben bei einem halben Jahr Fame in der deutschen Medienlandschaft von Erfolg sprechen kann) gönnt oder nicht, darf man ja wohl ganz allgemein die Art der Musikvermarktung (Onehitpushing) kritisieren.

    21 Jun 2012 Reply
  • JacobyDakota

    Es herrscht wohl eine große Parallele zu Unheilig, kaum entschließt sich die Band dazu, sich für ihre Arbeit - die bislang von ihren jeweiligen Fankreisen geschätzt wurde - entsprechend entlohnen zu lassen, distanziert man sich von ihnen.

    4 Jun 2012 Reply
  • LaWChristian

    Hört doch bitte mal in Five Days And Farewell rein :) http://www.youtube.com/watch?v=3QgmvOu3kGI&feature=player_embedded

    6 May 2012 Reply
  • captainMuell

    auf das leben und das war das jahr in dem ich schlief nicht in der top 15? :/

    17 Apr 2012 Reply
  • Pocketrock90

    ich gönne den jungs ihren erfolg ja von herzen. aber die leute die permanent eh nur wegen still zu den konzerten kommen sind wirklich schlimm. da spielen die ein super set und das ganz publikum steht nur blöde rum.... wenn man sich bewegt wird man dann gleich von den knutschenden paaren angepöbelt... wo sind die normalen leute hin?!

    5 Apr 2012 Reply
  • JayBee19

    http://www.youtube.com/watch?v=Wtmi4oOznKc

    20 Mar 2012 Reply
  • jaydee589

    Habt Ihr auch schon mal daran gedacht, dass es Leute gibt, die durch Still auf die Jungs aufmerksam geworden sind und dann sich den rest angehört haben und diese ebenfalls total klasse finden??? Ich freu mich einfach, dass sie jetzt nach so langer zeit den durchbruch geschafft haben. Sie haben es echt verdient. Und die Leute die nur Still toll finden werden dann wahrscheinlich demnächst auch wieder abspringen. wer dann ein echter fan auch durch die alten sachen geworden ist wird bleiben. Ich will mich da nicht ausschließen. Ich hab sie selbst durch still kennen gelernt. Aber dass liegt mehr daran weil ich mich in einer findungsphase befunden hab. Jeztzt hab ich trotzdem alle alben zu haus. Und hör wie bereits gesagt auch die alten Sachen total gern :)

    10 Mar 2012 Reply
  • joramsamsam

    ich frag mich ja immer was die "fans" glauben von was ihre seit jahren ach so geliebte band eigentlich lebt. ob von den 500nerds die sich die unplugged dvd gekauft haben oder eben von den radio-einsätzen von 'still', bzw alles was daraufhin passiert ist. das lied wird eben nicht so schnell von den setlisten verschwinden, die band hat ihm viel zu viel zu verdanken, mal davon abgesehen das sie selber ihn vielleicht mögen & einfach gerne spielen?!

    23 Feb 2012 Reply
  • All 277 shouts