Journal

  • Das ewige Warten: The Fugees Reunion

    22 Jul 2006, 16:22 by CottonIJoe

    Meine allererste Hiphop-Scheibe war The Score von den Fugees. Ich war lange von ihnen fasziniert (genaugenommen seitdem ich als kleiner Knirps meine Cousine “Killing Me Softly” toll finden hörte) ohne genau zu wissen was ich daran so toll fand. Bis ich mir die CD kaufte! Ich glaube, kaum ein Album habe ich so oft hintereinander am Stück gehört. Es dauerte zig mal Durchhören bis ich Textbruchstücke verstand, mit jedem mal ein Phrasenbruchstück mehr. Jedes Lied auf diesem Album ist etwas besonderes. Manche klingen richtig hässlich und verzerrt (”The Beast”) und genau das macht sie extrem interessant, andere wie z.B. “The Score” oder “Family Business” versetzen einen mit Gitarrensamples verwobenen Flows von Wyclef Jean und Pras Michel beinahe in einen Trance-artigen Zustand. — ”I play my enemies like a game of chess” — Nachdem ich dieses Album hoch und runter gehört hatte, war es Zeit weiter auszuschwärmen: Es gab doch noch ein früheres Album? Während The Score eines der meistverkauften Alben des Jahres 1996 war…