exits to freeways [spread like the veins on the back of my hand].

hamburg-based 3-piece,
doctor octimus pryme - drums.
don chuck monogatari - bass.
general woundsworth - guitar,vocals.

established 2004. rock music.

“wer so derart beseelt independent vorwärts rockt, wer emphatischen sprechgesang über so großartig den kleinen, entscheidenden kick vorwärts eilende drums legt, um dann die indiehymne im schlagartigen nervous breakdown zu versenken, wer in seiner gitarrenarbeit so großkotzig gekonnt mal eben manchen gehypten post-rocker der bay-area alt aussehen lässt, der gehört doch längst – ach, was weiß ich […] wie auch immer, dieser damned gute, trotz oder wegen der vielen kontraste und atemberaubenden breaks stilsichere und kompakte […] freistilrock, der direkt in die beine fährt, diese liebevoll sich übereinander türmenden mörderriffs, diese explosion zwischen selbstentäußerung und humanistischer wut ist noch nicht unter der label-haube?” [mittlerweile schon, andrasch, danke.] - andrasch neunert, noisy neighbours zine

“… mit sicherheit der hit in jeder indie-disse [wow !!! - exits]. weil’s uns auf die dauer etwas anstrengt, verweisen wir Exits To Freeways dank ihres unkonventionellen aber durchaus sehr eigenen sounds an spex und intro.” - uncle sally’s magazine [thank you, uncle sally’s, wicked!]

Edited by caro_vian on 14 Aug 2009, 19:48

All user-contributed text on this page is available under the Creative Commons Attribution/Share-Alike License.
Text may also be available under the GNU Free Documentation License.

Factbox

Generated from facts marked up in the wiki.

No facts about this artist

You're viewing version 1. View older versions, or discuss this wiki.

You can also view a list of all recent wiki changes.

More Information

From other sources.

Links