Biography

Am 15.10.1993 wurde irgendwo in Moers Erich geborn, obwohl er eigentlich Maximilian P. Weißmann heißt. Er kam einen Monat zu spät auf die Welt, da er im Bauch seiner Mutter mit Songwriting (Barriton Ukulele) und chillen beschäftigt war. Meistens regt er sich auf, da er umstimmen muss. Das erste Gesicht das er jemals gesehn hat, war ein Japaner (FREUNDLICH) <———- OFF-TOPIC. Außerdem ist er bekannt für seine lyrisch und poethisch wertvollen Lieder wie z.B. „Blumengrab“, „Knüppeldicht“ und „The Brain Song“.

Erich Duck, Mitglied der überaus erfolgreichen Bands Burst Of Bonse und as daylight dies beginnt nun seine Solo-Karriere mit seinem Debüt-Album “WT-WT-WTF?” (frei übersetzt: “What The-What The-What The Fuck?”).

Er arbeitet gegenwärtig an den ersten Songs, sein berühmtester Song, der “The Brain Song” ist bereits online als Single erhältlich, genauso wie die Songs “Porn Groove” und “Griechisch”.

Mehr Infos:
http://www.myspace.com/erichduck

Edited by mynameishuman on 23 Jun 2009, 20:00

All user-contributed text on this page is available under the Creative Commons Attribution/Share-Alike License.
Text may also be available under the GNU Free Documentation License.

Factbox

Generated from facts marked up in the wiki.

No facts about this artist

You're viewing version 3. View older versions, or discuss this wiki.

You can also view a list of all recent wiki changes.

More Information

From other sources.

Labels