Skip to
YouTube video

Loading player…

Biography

Baze aka Brocoli George gilt als einer der talentiertesten Rapper der Schweizer Hip Hop Gemeinde. Kaum ein anderer polarisiert und versteht es Worte und Stimmungen auf eine so tiefgehende Art in Bildern zu vermitteln wie er. Gerne lehnt er sich dabei auch mal über die Grenzen des Genres hinaus, beweist damit aber nur seine musikalischen Qualitäten und seine Vielfalt. So konnte es schon passieren, dass er einen Chlöisu Friedli Song mit Greis und Endo Anaconda (Stiller Has) neu interpretierte oder mit Aziz einen Hardcore Song schrieb – auf Berndeutsch notabene.

Mit "Item" machte der wandelbare Berner Chlyklässler vor knapp eineinhalb Jahren erstmals als Solo Künstler auf sich aufmerksam. Das zweite Video zum Track "Leider" aus seinem Debut wurde vom EDI gleich mit dem Förderpreis ausgezeichnet, und mit der Chlyklass releaste er letzten Sommer das Album "Ke Summer", welches in den Schweizer Albumcharts auf Platz 12 eingestiegen ist. Sowohl alleine als auch mit der Chlyklass versteht er es, mit seinem Charme und seinen sehr unterhaltenden Live Qualitäten, die Zuhörer zu begeistern und scheut sich dabei auch nicht davor, die Leute zu Recht zu weisen, falls es mal nicht nach seinem Gusto laufen sollte. Schliesslich zahlt man für ein Konzert ja auch Eintritt. Und mit seinem Publikum will Baze feiern, es vielleicht auch mal ein bisschen provozieren, aber in erster Linie vor allem immer unterhalten, was ihm bisher noch immer gelungen ist!

Jetzt steht der Flowakrobat und ironische Meister des Wortes mit "Mis Meitli" bereits mit seinem zweiten Solo Album auf der Matte. Ohne Featurings (!) ist das neue Werk noch subjektiver und tiefgreifender als sein Vorgänger. “Mis Meitli“ ist der ganz persönliche Einblick in die Welt von Baze - eben wirklich sein Mädchen - und ein super unterhaltendes, amüsantes und lyrisch hochstehendes Rap Album, an dem auch der nicht Rap Liebhaber gefallen finden wird. Produziert wurde das Album grösstenteils von dem Berner Altmeister Sad, aber auch Leute wie Dimos, Claud (Sektion Kuchikäschlti) und Elwont haben ihren Teil dazu beigesteuert.

www.chlyklass.ch

Edit this wiki

API Calls