Skip to
YouTube video

Loading player…

Biography

Absztrakkt ist in Lüdenscheid beheimatet und Mitglied der Rappergruppe X-Men Klan. Bekannt wurde er vor allem durch die langjährige Zusammenarbeit mit dem Produzenten Roey Marquis II. Seine Themen erstrecken sich u.a. über raptypische Battle-Lyrik, Buddhismus, fernöstliche Lebensphilosophie bis hin zur System- und Gesellschaftskritik. Seine eigene und besondere Reimtechnik, seine nüchterne Ehrlichkeit und seine abstrakte Bildsprache sind schon lange sein Markenzeichen.

Auch wenn er bereits 1992 seinen ersten Text schreibt, soll es noch sechs Jahre dauern, bis die Absztrakkt-Story richtig los geht. Denn in den späten Neunzigern, im Jahr 1998, trifft er auf Eule, einen Lüdenscheider DJ, der seit der fünften Klasse als B-Boy unterwegs ist und vor einigen Jahren auch die Liebe zu den Plattentellern entdeckt hat. Erste gemeinsame Tracks entstehen und 2001 kommt es zu einem Deal mit dem Untergrundlabel Put Da Needle To Da Records. Absztrakkt und DJ Eule produzieren zusammen mit Fast Forward die »Unscheinba aber da« Maxi – 3 Tracks, die erste eigene Vinyl. Durch die Platte wird auch Roey Marquis II. auf Absztrakkt aufmerksam, und so ist er auf den „Battle of the Words 1“, „Samsara“ und „Momentaufnahmen 3“, den Releases des Frankfurter Produzentenurgesteins, in Folge mit Featureparts vertreten. 2005 erscheint das gemeinsame Album „Dein Zeichen!“, das in kürzester Zeit Kultstatus erreicht und den Lüdenscheider deutschlandweit als Ausnahmerapper bekannt macht.

Da die meisten Tracks von Absztrakkt nicht offiziell veröffentlicht wurden, erschienen Ende 2008 “Die Heiligen Rollen”, Absztrakkts gesammelte Werke von 1998 – 2008. Dieses Paket wurde über keinen Shop angeboten. Die Interessenten erhielten es nur über direkten Kontakt mit Absztrakkt selbst.

Zusammen mit Lunafrow, Profan78 und Roey Marquis II. als Produzenten geht man ein neues Projekt an: „Monks of the Unbroken Flower“ soll es heißen. Die Produktionszeit zieht sich hin, und irgendwann wird klar, dass aus dem Projekt in seiner ursprünglichen Form nichts wird. Absztrakkt beschließt, die bereits fertigen Beats zu nehmen und allein weiter zu machen. Aus MOTUF wird „Das Buch der drei Ringe“ – Absztrakkts zweites Soloalbum. Auch seine Featurebeiträge auf Platten von u.a. Morlockk Dilemma, Hiob, JAW, Donato und Inferno, Lunafrow, Nazz n Tide, Brisk Fingaz, R.u.f.f.k.i.d.d., Roey Marquis, DJ Crates, wie auch auf dem Spoken View-Sampler „Rundschau” und dem ersten gemeinsamen Longplayer „X Tape“ seiner Gruppe X-Men Klan (bestehend aus R.u.f.f.k.i.d.d., Questgott, Sirviva, Defekt36, Phantomas und Absztrakkt selbst), manifestierten seinen Ruf als besonderen und kompromisslosen Ausnahme-Rapper mit Herz, Seele und Inhalt.

Im Anschluss an diese lange künstlerischere und persönliche Entwicklung beginnt Absztrakkt schließlich an seinem dritten Soloalbum zu arbeiten: „Diamantgeiszt“. Die Beats auf diesem Album stammen vollständig von dem Hannoveraner Produzententeam Influenza’s Finest, bestehend aus Tosh und SiebZehN. Aus stahlharten Drums, wabernden Bässen und atmosphärischen Samples kreieren sie die perfekten, zeitlosen Unterlagen für die metaphysischen Flows des Lüdenscheiders – deutlich geerdet in der Produktionsweise der True School, doch gleichzeitig aufgeladen mit Emotionen, Dramatik und Melancholie. Mit einem musikalischen Hintergrund, der von Psychedelic Trance über Dub bis Chillout reicht, haben Tosh und SiebZehN den idealen Soundtrack für die absztrakkten Ausschweifungen geliefert. Thematisch bedient sich Absztrakkt nicht nur an seinem reichhaltigen persönlichen Erfahrungsschatz, sondern auch an fernöstlicher Philosophie oder Systemkritik. Hin und wieder lässt er sich jedoch zu konkreten Aussagen zur deutschen Rap-Szene, falschen Images oder blankem Kommerzdenken hinreißen. Mit seiner durchdringenden Stimme benennt er Missstände in der Gesellschaft wie in der Subkultur. Einem Kaleidoskop der Absurditäten ähnlich wechselt Absztrakkt binnen weniger Sekunden von harten Battle-Lines zu mystischer Poesie, nur um beinahe nebensächlich einen abstrakten Vergleich aus Religion, Philosophie oder Esoterik zu bringen. Auch auf sprachlicher Ebene pendelt der Ausnahmerapper geschickt zwischen harter Gossenlyrik und anspruchsvoll formulierten Metaphern.

2012 beschließt er die wichtigsten Tracks aus den “Heiligen Rollen” als eine Best-of-unreleased-Track-Compilation als Free Download zu Verfügung zu stellen und nennt dieses Mixtape “Die Heiligen Rollen (Diamant Edition)”. Es ist, wie alle Absztrakkt Veröffentlichungen, über das Lüdenscheider Label 58Muzik zu beziehen, welches gegründet wurde von DJ Eule, R.u.f.f.k.i.d.d. und Absz selbst.

Edit this wiki

API Calls