Discover New Music

Last.fm is a music discovery service that gives you personalised recommendations based on the music you play.

Start your Last.fm profile Close window

ASP

Tags

Everyone’s tags

More tags

Biography

There are two groups that go under the name of ASP:

1) German artist
2) Collaborative project of the French ASP crew, consisting of akabrownsugar, Shitao and Pi-Pol

1) ASP is a German / / neue deutsche härte () band from Frankfurt am Main formed in 1999. The name is basically identical with the pseudonym of the Band’s leader Asp (Alexander Spreng) and to be pronounced as one word.

Biography

ASP were formed in 1999 by Alexander Frank Spreng (aka ‘Asp’) and Matthias Ambré, producing their first 3-track demo CD later that year. The following year saw a record deal with Trisol, who released the bands debut album ‘Hast Du mich vermisst?’, as well as the bands first live performance, at the ‘Gothicworld’ festival (having added a bassist, drummer and a choir section to the line-up).

The following three years saw the release of two further albums ‘Duett’ and ‘Weltunter’, which, along with the debut, formed the album series ‘Der Schwarze Schmetterling’ (The Black Butterfly). ASP also became a popular live act over these years, regularly appearing at high profile festivals.

The band suffered some difficulty in 2004 with the bankruptcy of distributor EFA, though their albums were reissued later that year, along with the ‘Interim Works Compendium’, a 2CD collection of ASP rarities as well as selected tracks from their three albums to date. Another string of live dates took them through to the release of ‘Aus der Tiefe’ in May 2005, the fourth part of the ‘Der Schwarze Schmetterling’ series.

Videos

Top Albums

Events

Add event

Listening Trend

131,620listeners all time
9,053,193scrobbles all time
Recent listeners trend:

Start scrobbling and track your listening history

Last.fm users scrobble the music they play in iTunes, Spotify, Rdio and over 200 other music players.

Create a Last.fm profile

Shoutbox

Leave a comment. Log in to Last.fm or sign up.
  • MellyMUSE

    Demon Love ♥

    18 Apr 2:32pm Reply
  • MagogOFF

    Ком клозер ком ту мии

    18 Mar 4:00am Reply
  • XushaBoeva

    Und Wir Tanzten (Ungeschickte Liebesbriefe)... I have the ideas for this song. When i listen it i imaging to myself the pictures to the words from song and to merge with it. To me sorry that ASP do not make any clips for his music. I think they could become an arts like his songs. VERY GOOD LUCK and wish that one day They will come to my country!!! PS Waiting for the new art of work ;-)

    14 Mar 1:13pm Reply
  • Leiriel_Heather

    Imbecile Anthem ♥

    23 Feb 7:56pm Reply
  • InsaneVampire

    Ich bin ein wahrer Satan ♥

    17 Feb 4:30pm Reply
  • Zivko16

    Отличнейшая группа!

    16 Feb 6:23pm Reply
  • Nordpolar

    Puh, nachdem ich "Maskenhaft" nach einem Durchgang zum Release relativ schnell wieder beiseite gelegt hatte, beginnt das Werk zunehmends, mich zu begeistern. Das "Problem Matze" hatte ich persönlich eher bei "Fremd" verspürt, generell aber bleibt zu sagen, dass ASP konzeptionell arbeiten als zuvor. Sicherlich gibt es mit "Wechselbalg" oder "Per Aspera Ad Aspera" eingängigere Stücke, aber ingesamt haben ASP (in Bezug auf Alben) nicht mehr dieses "Horror Vacui"- Potenzial (was ich durchaus positiv meine), wodurch zwar selten Songs herausstechen, das Gesamtwerk aber besser funktioniert und betonter wirkt. Mir gefällt's, "Krabat" und "Requiembryo" sind da aber trotzdem noch einen Ticken stärker (momentan).

    3 Oct 2013 Reply
  • MagogOFF

    ASP шикарен!

    16 Sep 2013 Reply
  • Stimme-der-Luft

    Невероятно, прекрасно, великолепно! Слова не могут выразить мое восхищение и очарование!

    9 Sep 2013 Reply
  • Evil_Deed

    Кавер на Type O Negative просто великолепен! Так классно, что он его сделал, просто красавчик! В)

    21 Aug 2013 Reply
  • Hr_Knuddel

    "Schneefall in der Hölle" ist so toll!

    16 Aug 2013 Reply
  • rainandsmoke

    Reflexionen is the greatest song from the new album

    16 Aug 2013 Reply
  • lord_bebech

    Schneefall in der Hölle <3 ;)

    16 Aug 2013 Reply
  • lord_bebech

    Och yeah, Augenaufschlag is amazing! :) Statistic cannot lie :P

    15 Aug 2013 Reply
  • Resifreak

    Oder die NDR Kommentare... Peinlich.

    5 Aug 2013 Reply
  • Toxsin

    http://dfiles.ru/files/yysoole2e NEW ALBUM, mp3, 320kbps bitrate. all 3 CD)

    5 Aug 2013 Reply
  • Sotterus

    Schneefall in der Hölle ist tatsächlich das einzige Stück, das mir ohne weitere Abstriche gefällt. Im Großen und Ganzen sind wir aber, glaube ich, einer Meinung was den Gesamteindruck betrifft. Generell nett, dass hier weiterhin auch "negative" Kritik geübt werden darf. Wenn ich mir anschaue, was diesbezüglich in der Zusammenkunft und bei Amazon abgeht, möchte ich mich als ASP Fan mal wieder vergraben.

    4 Aug 2013 Reply
  • Big_Mek

    Sotterus, ich stimme dir teilweise zu. Mir persönlich fehlt eine gute emotionale Ballade auf der CD. Ich dachte erst, das sei "Schneefall in der Hölle", aber irgendwie geht dieses Stück für mich gar nicht auf. Gerade die drei Songs, die du genannt hast, fand ich aber doch recht gut. Jedoch denke ich, dass das Album sehr homogen ist - im Vergleich zu "Fremd". Ein bisschen ASP-typische Experimentierfreudigkeit hätte vielleicht gut getan. Bisher bin ich der Meinung, dass bei mir von der "Geisterfahrer EP" weitaus mehr hängen geblieben ist (besonders eben die geniale Ballade "Danach"). Es ist ein gutes Album, aber die volle Punktzahl ist diesmal vielleicht nicht drin. Trotzdem immer noch besser als vieles, das andere Bands vergleichbarer Genres präsentieren.

    3 Aug 2013 Reply
  • SpyInTheCab

    Maskenhaft просто восторг!

    3 Aug 2013 Reply
  • Sotterus

    Maskenhaft ist bestimmt kein Reinfall, ich komme aber jetzt auch nicht ganz um eine gewisse Ernüchterung herum. Das liegt, meiner Meinung nach, vor allem, an den teilweise echt generischen Kompositionen (so harte Klänge tun dieser Band, meiner Meinung nach, auch nur bedingt gut). Vor allem Songs wie "Die Löcher in der Menge", "Panzerhaus" oder "Aufbruchstimmung" klingen sehr unmotoviert und austauschbar. Textlich ist das Album natürlich wieder auf gewohnt gutem Niveau, aber es geht ja auch um die Musik und da hatte ich nach der "fremd" eigentlich den Eindruck, das Defizit "Matze", wäre ganz gut bewältigt worden. Vermutlich einen Tick zu vorschnell. Der neue Komponist hat nämlich definitiv nachgelassen. Sry für die harten Worte^^

    2 Aug 2013 Reply
  • All 1030 shouts

Listening Now

Top Listeners