Wackenschuld

Iscriviti Condividi

53 iscritti| 36 messaggi in bacheca

Leader: thenktor
Criteri di appartenenza: Aperto
Data creazione: 16 Mag 2006
Descrizione:
Für alle, die jemanden kennen, der die Wackenschuld trägt. Also jemanden, der in Wacken (oder bei anderen Festivals) Chef sein will, meckert oder zickt.
Kurz: Jemand, der beim Festival einfach...

Es gibt immer einen Wackenschuldigen!
Wenn dein bescheuerter Kumpel auch immer den Karren in den Dreck fährt und du ihn wieder rausholen musst, dann bist du hier genau richtig!
Keine Macht den Spaßbremsen!
Zögert nicht und schreibt eure Festivalerlebnisse in's Gruppenforum! Egal bei welchem Festival, alle Musikrichtungen sind willkommen!

Die Taten des M.W. (Mieter des Wohnbusses?)

Die Kontaktlinsenbox:
"Gute" Freunde fahren zusammen in einem Kleinbus zum W:O:A Festival 2002 und freuen sich auf eine schöne Zeit. Nur leider hat der Mieter des Busses, in den 8 Leute passen beschlossen, dass dort nur drei übernachten dürfen... Außerdem wollte er ja bei Zeiten seine Ruhe und pennen gehen.
Das Wetter: Kurz gesagt, es war beschissen. Regen und Kälte machten den fröhlichen Besuchern zu schaffen.
Die Situation: Der M.W. pennt im Bus und nur ein Fenster ist geöffnet für Bierdosen... Nein, man kann ja die Palette mit Bierdosen nicht draußen hinstellen, da wirds ja geklaut. Auch wenn man daneben sitzt! Aber man kann sich trotzdem als Bushocker aufregen, dass dauernd Bier geholt wird ;)
Die restlichen Freunde machten sich also auf und suchten Unterhaltung bei den netten Nachbarn. Sie trinken dort frisch gezapfes Bier aus der Zapfanlange.
Das Schlafen gehen: Als es einem der Biertrinker nachts um 4 oder 5 Uhr zu viel wird (Sie waren ja praktisch schon seit 7 Uhr morgens unterwegs und hatten schon vieeel Bier intus) und er sich doch mal aufs Ohr hauen wollte, wurde er böse überrascht: Alle Türen des Busses waren verschlossen. Der M.W. döste auf dem Fahrersitz, der Sitz neben ihm ist anscheinend frei und würde sich gut zum pennen anbieten.
Klopf, Klopf... keine Reaktion. Da der Regen und die Kälte doch unangenehm wurden, wurde das Klopfen auch durch die anderen Biertrinker verstärkt, so dass sich der M.W. doch mal dazu genötigt fühlte zu reagieren. Mit bösen worten: "Verschwindet! Lasst mich pennen, sonst gibts eins aufs Maul. Es ist alles voll... bla bla..."
Dann wurde ein Fenster etwas heruntergekrubelt und ein Zelt kam herausgeflogen. Zur Erinnerung: Es war mitten in der Nacht, es war dunkel, es regnete und war kalt. Beste Vorrausetzungen also, um ein Zelt aufzubauen. Grrr! Da die Aufgabe nicht zu lösen war, wurde eben durchgemacht bis früh um 8 Uhr. Da wurde dann auch ersichtlich, wieso auf dem Beifahrersitz kein Platz mehr war: Da lag ein Döschen mit Kontaktlinsen. Begründung: "Wo soll ich die denn sonst hinlegen?"

Ihr denkt jetzt bestimmt warum wurde dem keins aufs Maul gehauen? Wahrscheinlich weil früh um 8 Uhr alle zu platt und müde waren und froh waren noch ein paar Stunden im Bus pennen zu können.

Die verschenkten Bierdosen:
Nachdem die erste kalte Nacht überstanden war und die Biertrinker diese draußen verbringen mussten kam für den M.W., der um 8.00 Uhr aufstand und jetzt doch die Biertinker (gnädiger weise) zum schlafen in den Bus gelassen hat eine böse Überraschung: Er stellte fest das 5 Paletten Dosenbier á 20 Dosen zu je 0,5 L verschenkt wurden!!! Also: 100 Dosen, 50 Liter, einfach weg. Was für ein Schock!!!!! (Nebenbei erwähnt war das Bier garnicht weg sondern der M.W. hatte sein Schlafsack drauf geworfen und war zu blöd mal drunter zu schauen.)

Egal! Für ihn war natürlich sofort klar wo das Bier hingekommen ist: Die Biertrinker haben es an die Nachbarn verschenkt! (logisch, die hatten ja nur ne eigene Zapfanlage und massenhaft Fässer dabei).
Folge: Es musste sofort neues besorgt werden. Dass es 8.00 Uhr mogens war und alle anderen jetzt im Bus schliefen spielte keine Rolle!
Begründung: Da wo ich wohne macht der Supermarkt ja um 8 Uhr auf, drum ist es ja in Wacken auf jeden Fall genauso!
Gesagt getan, ein Plan wird geschmiedet zum Supermarkt zu fahren. Der Bus wird gestartet. Dass wir eigentlich auf einem Acker stehen und es die ganz Nacht durchgeregnet hat spielt auch keine Rolle. Durch das hohe Gewicht wird der Bus ja praktisch zum Allradgefährt... Was dann passiert könnt ihr euch sicher denken (siehe Symbolfoto).


(Originalfotos sind leider nicht vorhanden, deswegen nur diese Symbolfoto)

Artisti più ascoltati della settimana

Nessuna classifica per il gruppo. Le classifiche dei gruppi vengono calcolate ogni settimana per i gruppi con più di 2 iscritti.

Artisti correlati

Bacheca

Aggiungi un commento. Accedi a Last.fm o registrati.