Euer letztes verdammtes Album

 
    • [Deleted user] said...
    • User
    • 24 Feb 2008, 22:08

    Euer letztes verdammtes Album

    Yo, hier könnt ihr nicht nur den Titel eues neeusten Albums reintippen, nein, ihr könnt auch noch über die dann eben genannten Alben diskutieren! Scheiße, ist das geil, ich muss bekloppt sein, denn ich leg noch ne Yukka-Palme oben druff! >.<

    Mein letztes Dingens: Njoah, die neue Scheibe von Heaven Shall Burn, namhaft mit Iconoplast, gleich obendruff noch das etwas ältere Album Whatever it may take von 2001, mein ich, bin zu faul, um jetzt schnell nachzusehen. Ich bin ja eigentlich nicht so der Metalcore-Kenner, aber diese Band wurde mir so verdammt nochmal empfohlen und wenn man schonmal eine professionelle Metalcore Band aus deutschen Landen vor sich liegen hat, dann kann man ja mal ruhig experimentieren.
    Hat sich auch gelohnt, die Platten haben mehr Druck, als ich erwartet hatte. Kein weinerliches "Lasst uns aber 'nen cleanen Refrain machen!", wie As I Lay Dying es für unbedingt nötig hielten, und einige echt starke Songs, die sich sogar festsetzen! (!) Nicht gerade selbstverständlich in diesem Sektor. Obendrein ist auf der Iconoplast, die ich irgendwie dezent besser finde, eines der bestmöglichsten Covers drauf, dass man sich als Metalcore-Kapelle aussuchen hätte können: Black Tears, im Original intoniert von der schwedischen Death Metal-Legende Edge of Sanity! Zugegebenermaßen erreichte bis jetzt keine Band bisher das Original, dass von der weichen Gothic Rock-mäßigen Stimme Swanös lebt, aber wenn man mal diesen Sentimentalitätsquatsch beiseite lässt, dann erkennt man, dass HSB ein echt dufte Tribut-Dingens abgelifert ham.

    Aber eigentlich höre ich ja kein Metalcore. :-7

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 25 Feb 2008, 18:55
    Mein letztes gekauftes Album war With oden on your side,gekauft im Saturn für 8,99€ und sogar mit Pappschuber ;D

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 26 Feb 2008, 17:24
    Ein Schnäppchen, die Scheibe hat es ordentlich in sich. Und von wegen, die neueren Amon Amarth rocken nicht, With Oden on our Side ist eines ihrer fetzigsten und abwechslungsreichsten Dinger.

  • Mein letztes gekauftes Album war von "Six Feet Under ~ Maximum Violence" eben ein sonderangebot ;)

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 27 Feb 2008, 19:36
    Quatsch,was rede ich bloß da.Ich habe mir doch als letztes Motörhead gekauft,Bastards.

    • Zyklis said...
    • User
    • 28 Feb 2008, 21:05
    hm was war denn meine letzte... achja meine war auch Iconoclast von HSB



  • hab zuletzt ne erstpressung von "Piece of mind" ergattert...hrhr^^...Hülle ist zwar abgefuckt,
    aber geht ja um den Inhalt^^ :P

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 3 Mar 2008, 19:21
    Letztens Heaven and Hell von Black Sabbath :O

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 3 Mar 2008, 20:28
    Höhö, neu in meiner Sammlung: Serpent Saints von Entombed. Dicker Schwedentod mit 'ner ordentlichen Portion Roll drinne.

    • Zyklis said...
    • User
    • 8 Mar 2008, 17:12
    ich hab auch wieder was neues :P

    North from here von Sentenced... und das Teil is einfach geil



    • [Deleted user] said...
    • User
    • 8 Mar 2008, 22:20
    Hehe... Und auch ich habe wieder zugeschlagen und meine noble Enslaved-Sammlung um zwei weitere Alben vervollständigt: Monumension und Below the Lights.

  • So, letztens zugelegt: Death - Crystal Mountain LP

    harharhar^^ :DDDD

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 21 Mar 2008, 11:40
    Isis - Panopticon

    Jesses, das Album stand schon länger auf meiner To do-Liste. Sehr schönes Brückenstück zwischen dem noch rabiater klingendem Oceanic und dem schon sehr ruhig ausgefallenem In the Absenth of Truth.

  • Schandmaul ~ Anderswelt

    Bin ich nun zu vntrve für diese gruppe? :X

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 6 Apr 2008, 03:42
    Jepp. Du kaufst dir jetzt sofort irgendwas trves. Manowar wären ein guter Anfang.

    Laden geht natürlich auch in Ordnung, aber dann muss underground Black Metal sein.

    "Bist du bereit, für den Metal zu sterben?"

  • Wie jetzt für den Metal sterben?
    Davon stand aber nichts in der beitritts erklärung :(
    Naja... Manowar muss es jetzt nicht unbedingt sein...
    Freut sich eigentlich irgend jemand hier auf das neue Metallica album?

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 7 Apr 2008, 14:04
    Nein, du darst es nicht missverstehen. Es geht nicht darum, für den Metal zu sterben, es geht nur darum, bereit dafür zu sein, für den Metal zu sterben. Mehr nicht.

    Und was Metallica angeht: *gähn* Ich hab die Jungs abgeschrieben. Wie eigentlich jede Thrash Metal Band aus den 80ern. Thrash Metal ist noch toter als Heavy Metal an sich und es ist schon traurig, dass die jungen OldSchool Thrashern mittlerweile die dicksten Nüsse in ihrem Sound haben.

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 9 Apr 2008, 18:10
    Es geht wohl auch darum für den Metal zu leben!


    Letztes Album, Meshuggahs Contradiction Collapse & None

  • Was nützt man auch dem Metal wenn man nicht mehr lebt nicht wahr?

    Wolfchant ~ A Pagan Storm

    Darf ich nun wieder Trve sein?

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 11 Apr 2008, 17:44
    :) Das ist die so trve wie es nur irgends geht. Wirklich sehr passende Wahl.

  • Zuletzt gekauft:

    • Turisas - The Varangian Way (Director's Cut)
    • Neaera - Armamentarium (Special Edition)
    • Audrey Horne - Le Fol (Special Edition)

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 1 Jun 2008, 10:03
    Die neue Opeth ist mein! Und sie ist sogar besser geworden, als die eh schon euphorischen Erwartungen es suggerierten.
    Und nun muss ich nur noch diese wüsten Bonuslieder von der DVD runterkriegen. -.-
    Im Übrigen kann ich nur noch hoffen, dass Opeth das Alice in Chains Cover Would? schon bald günstig unters Volk bringen.

    Hab ich schon erwähnt, dass das neue Album Watershed heißt?

  • Hab mir in der vergangenen Woche Moonspell - Night Eternal (welches meine Mutter gestern irrtümlich in der Bibliothek abgegeben hat) und Kataklysm - Prevail angeschafft; bin zwar von beiden Alben noch nicht ganz überzeugt, kommt aber denk ich noch.

    • [Deleted user] said...
    • User
    • 7 Feb 2009, 18:54
    Abroxas: "Thrash Metal ist noch toter als Heavy Metal an sich und es ist schon traurig, dass die jungen OldSchool Thrashern mittlerweile die dicksten Nüsse in ihrem Sound haben."

    Dann hör dir mal das neuste Death Angel Album an, ich hab noch keine junge Thrash Band gehört die einen dermaßen geilen Sound hat. Und Megadeth sind auch noch lange nicht tot, genauso wenig wie Testament, Kreator, Tankard, Heathen, Voivod usw.

Anonymous users may not post messages. Please log in or create an account to post in the forums.