19. Szene Openair Lustenau

Upload new poster

Festival
Past event
Thursday 31 July 2008 Saturday 2 August 2008
Play lineup

Photos

Loading photos…

Tag your photos on Flickr

Showcase your pics for this event by tagging them on flickr.com with this machine tag:

Flickr

25.02.2008: Neues Bandpaket fürs 19. Szene Openair

In Flames, Apocalyptica, Wir sind Helden, Shout Out Louds, Fotos, Montreal, Sorgente, Spiriual Front, Guadalajara, Brendan Adams Trio, Sondaschule, Notstandshilfe, The Las Vegas Drive Through Wedding Chapel, Experience,Krautschädl, PHB Club, Jesus Christ Smokes Holy Gasoline und Landscape sind fürs 19. Szene Openair bestätigt.
Share this event:

Discussion

Want to discuss bands, stages or festival plans?
Start a conversation in our forum

Shoutbox

Leave a comment. Log in to Last.fm or sign up.
  • panlum

    Also ich find das SOA war super. Ich habs gut gefunden, dass so viel verschiede Stile ghabt haben. Hättens das gmacht dass für jeden Tag nur aus einem Genre die Bands gnommen hätten, dann wär ja garkeine Abwechslung gewesen. Ich fands gut so wies war ;)

    26 Aug 2008 Reply
  • WILDCHILD99

    ahso der vorschlag weiter unten war eben man hätte halt von anfang an nur metalbands für einen und den rest für den anderen tag buchen sollen

    7 Aug 2008 Reply
  • johanson

    dir ist schon klar, dass ich vom open air lineup spreche, oder? lesen, denken, posten...

    7 Aug 2008 Reply
  • WILDCHILD99

    loooool es gibt nur ne handvoll bands die metal spielen ??? witz des jahrtausends

    7 Aug 2008 Reply
  • johanson

    kann ich dir nur recht geben. war ja eigentlich auch nur wegen den bands am freitag abend dort und hab mich auch gleich mal von vorne ausm staub gmacht um freaks den platz zu gewähren :P ausserdem kann man zu apocalyptica nicht "moshen" oder wwi - da isses um einiges geiler am rand zu sitzen und die show zu geniessen :) nur noch ne anmerkung: wie sollen sie am freitag den ganzen tag 'metal' spielen, wenns nedmal ne hand bands gibt, die in dem genre spielen? ;) also der zeitplan war bei gott alles andere als schlecht.

    7 Aug 2008 Reply
  • fifilein

    stehe still und schau die verrückte (in dem fall mich :D ) neben mir total schief an, nur weil da eine ihrer lieblingsbands spielt und voll abgeht... das hat wirklich mehr als genervt o.O aber ja, vielleicht bin ich einfach das wiener publikum gewöhnt :P wir gehen da alle ein bissal mehr ab XD action pur bie uns ;)

    6 Aug 2008 Reply
  • fifilein

    also wär die musik net so total genial gewesen (editors und shout out louds gleich nacheinander und dann noch beide mal erste reihe mitte. kleines herz, wie packst du das überhaupt :P ), wär ich mehr als enttäuscht gewesen... und achja, ich kann niemanden empfehlen ein kleines zelt zu ahben, weil imme rmal wieder mitten in der nacht: ah, is das net lustig, ein kleines zelt *reintret* danke nochmals :P und achja, zelt wurde mir auch ruiniert... nochmals danke :P aber ein gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz großes danke an die, die mein handy gefudnen haben, mit meinem bruder herumtelefoniert haben udn es dann abgegeben haben x) ich bin euch soooo unednlich dankbar x) kanns gar net sagen x) und wetter war am ersten tag echt scheiße... und die leute sind wirklich gar net mitgegangen o.O is ja schön und gut, wenn man nur wegen einer band hinfährt (hab ich ja letztes jahr mit den mando diao auch gemacht) aber bitte, dann steh ich doch net die ganze zeit bei den anderen bands vorne in der reihe

    6 Aug 2008 Reply
  • fux-mit-iks

    @haemmy: ja ich habs gemerkt: bin jetzt im juli 2 mal in vorarlberg gewesen, und 2 mal wars in steyr schön und in vorarlberg hats gregnet ;) @H3llGr0wl3r: eben, genau das hab ich mir auch gedacht, nur die wahrscheinlichkeit dass wirklich eine meiner favourite bands dort spielt is halt doch sehr gering :(

    5 Aug 2008 Reply
  • H3llGr0wl3r

    Man muss fux-mit-iks zustimmen, organisiert war echt gar nichts. Ich bin dort eh nur wegen IF und Apo gewesen, und werde nächste Jahr sicher nicht hin gehen, außer eine meiner Lieblingsbands spielt dort.

    5 Aug 2008 Reply
  • haemmy

    "es geht nicht darum dass ich es mit großen festivals vergleichen will, ABER wenn sie schon extra auf der homepage schreiben, falls regenwetter eintritt legen sie stroh aus... und dann passiert fast genau gar nix..." in lustenau ist man mehr regen gewöht beim festival ;-) das es nur etwa 3-4h während der Spielzeit geregnet hat ist sicher top in den letzen 5 jahren +g+

    5 Aug 2008 Reply
  • fux-mit-iks

    ja das ist schon gut so eine große bandbreite von stilrichtungen bestand, NUR sollte die abgetrennt werden und nicht gemischt werden (von mir aus metal am ersten tag, indie am zweiten tag) und nicht fotos und johnossi unter den metalern spielen lassen, die stimmung war auf 0, was echt traurig war... achja, sie haben viel gemacht? was denn? die ersten 4 meter vor der bühne mit stroh ausgelegt, wow, toll... es geht nicht darum dass ich es mit großen festivals vergleichen will, ABER wenn sie schon extra auf der homepage schreiben, falls regenwetter eintritt legen sie stroh aus... und dann passiert fast genau gar nix...

    5 Aug 2008 Reply
  • johanson

    du hast aber nicht zufällig mal nur ne zehntel sekunde daran gedacht, dass es ABSICHT war ein lineup quer durchs band aufzustellen, um ein möglichst breites band an fans anzulocken? der regen war pech, jedoch haben sie einiges gemacht - bzw. war dies nur im ersten moment notwendig, da der schlamm nur an den übelsten stellen blieb. aja und das genialste: du nimmst dir sowieso schon den wind aus den segeln, da man wie gesagt es nicht mit einem grossen open air vergleichen kann...

    5 Aug 2008 Reply
  • fux-mit-iks

    ach ja, noch eine anmerkung: die shuttlebusse sind ja wirklich das letzte gewesen, so eine unkompetente organisation hab ich noch nie gesehen!

    4 Aug 2008 Reply
  • fux-mit-iks

    sich mit ihren taschenlampen zu spielen anstatt auf dem campingplatz für ordnung zu sorgen, naja, who cares... prädikat 1.tag: bis auf johnossi, nicht empfehlenswert ich weiß nicht ob es nur mir so vorgekommen ist, aber die bands waren sichtlich angepisst vom publikum, durch die bank durch habe ich keine band erlebt die wirklich erfreut über das durchaus miese publikum... höhepunkte: shout out louds, editors prädikat: empfehlenswert, aber nur für große fans, sonst spart euch das geld für ein einzelkonzert das einzig gute an diesem festival waren wohl die hübschen mädchen dort...

    4 Aug 2008 Reply
  • fux-mit-iks

    geh bitte spar dir deinen kommentar H3llGr0wl3r... szene openair mit wacken zu vergleichen ist sowieso der lächerlichste vergleich den ich jemals gehört hab, die mischung war einfach total mies: metal und indie zu mischen ist einfach traurig, aber gut... nach 7h Fahrt kam ich endlich dort an, natürlich hatte es in strömen geregnet (wofür das festival ja ansich nichts konnte) aber dann muss ich doch meine wut an der organisation auslassen: sie empfanden es anscheinend nicht für notwendig ein bisschen stroh auszulegen um nicht komplett im schlamm zu versinken... die paar grashalme was da am boden lagen waren ja wohl auch derbst unnötig... ich habe ja schon mit dem schlimmsten gerechnet: aber das unterbelichtete proletenvolk von in flames toppte sich ja selber, wie es the_zoidberg schon andeutete, schnappsleichen ende nie, mir wurde aus dem zelt gestohlen (obwohl ich nur 1,5h vom Zelt mal kurz weg war)... nicht nur das, die secus haben es anscheinend für wichtiger empfunden

    4 Aug 2008 Reply
  • H3llGr0wl3r

    "Noch an keinem anderen Festival habe ich mehr Schnappsleichen am Boden..." Du warst wohl noch nie auf Wacken?^^ "..betrunkene adoleszierende Möchtegern-Spassvögel gesehen..." du scheinst eine Spaßbremse zu sein.

    4 Aug 2008 Reply
  • shout_out_calms

    @xLeasey: das warn so ungefähr 8h, aber jetzt wo ichs zelt so halbwegs wieder sauber kriegt hab is ma eh schon wieder egal. nur meinen handy-akku hats bei dem regen geflasht....^^

    4 Aug 2008 Reply
  • the_zoidberg

    Dieses Festival ist meiner Meinung nach ein Armutszeugnis für Österreich. Noch an keinem anderen Festival habe ich mehr Schnappsleichen am Boden und betrunkene adoleszierende Möchtegern-Spassvögel gesehen. Neben Apocalyptica war das Wetter wohl noch das Beste (und es hat einen Tag geregnet). Ich bin ein grosser Fan von den Editors aber an diesem Abend haben sie mich enttäuscht, aber ich verstand sie, bei diesem Publikum. Tom Smith sagte ein Lied zu recht mit "this is for you kids" an und abgesehen davon dass es ihm egal war einfach gewisse Lyrics auszulassen, so legte er am Schluss sinnbildlich die Gitarre und das Mikrofon am Boden und ging teilnahmslos von der Bühne.

    4 Aug 2008 Reply
  • xLeasey

    wetter scheisse, nur weils gach amoi gregnet hat?

    3 Aug 2008 Reply
  • shout_out_calms

    wetter scheiße, organisation auch nicht das wahre, editors sind aber götter, die alles wett machen...und als draufgabe noch sol, da rennt s'werkl dann wieda

    3 Aug 2008 Reply
  • All 53 shouts

Did you go?

Loading…
Loading…

Reviews

No one’s reviewed this event yet.

Review this event

Related Events

See more