Skip to
YouTube video

Loading player…

Feb 26

Schöne Neue Welt Tour 2010

With Culcha Candela at Zollhaus

Date

Friday 26 February 2010 at 9:00pm

Location

Zollhaus
Bahnhofsring 4, Leer, 26789, Germany

Tel: +49 491 / 67649

Web:

Show on map

Description

Einlass: 20.00 Uhr Beginn:21.00 Uhr
Eintritt: Vk: 22.-€ Ak: 25.-€

Am Freitag, den 26.02.10 präsentiert das JuZ Leer ab 21 Uhr zum zweiten Mal nach dem Gig im Oktober 2005 CULCHA CANDELA live im Zollhaus. Mit „Hamma!“ gelang ihnen der endgültige Durchbruch – etwas, wofür sie jahrelang auf den Bühnen Deutschlands und Europas gearbeitet haben: Culcha Candela! Mit dieser Platin-Single und dem dazugehörigen, vergoldeten Album im Gepäck standen die sieben Berliner vor einer völlig neuen Herausforderung: den frischgewonnenen ebenso wie den alten Fans zu beweisen, dass Culcha Candela weitaus mehr sind als ein Nummer-Eins-Hit. Wie gut, wenn man in so einem Moment über die Erfahrung von mehr als 300 Liveshows verfügt. Denn mit dem Best-Of-Repertoire von drei Alben, der Nacht für Nacht immer noch unbändigen Energie und dem Gefühl, nirgendwo so zu Hause zu sein wie auf den Bühnen dieser Welt, meisterten die Candeleros diese Herausforderung spielend. Das ist es vielleicht, was Culcha Candela auszeichnet: Stell Larsito, Itchyban, Mr.Reedoo, Don Cali, Lafrotino, Johnny Strange und DJ Chino an irgendeinem Ort vor irgendein Publikum – und sie werden dieses in fünf Minuten in der Tasche haben. Garantiert! Dabei ist es völlig egal, ob es sich um eingefleischte Reggae-Fans, HipHop-Connaisseure, passionierte Festival-Camper, Mütter, die ihre Töchter begleiten oder zufällig anwesendes Thekenpersonal handelt: Culcha Candela räumen ab – vom kleinsten Club bis hin zu A-Festivals wie Rock am Ring oder Roskilde haben sie das bewiesen. Das liegt natürlich neben der schon erwähnten Energie der Band noch an etwas anderem: Culcha Candela sind einzigartig. Sieben Menschen unterschiedlichster Herkunft, die sich 2002 zusammentaten, um mit- und nicht gegeneinander zu existieren. Oder anders gesagt: um Musik zu machen. Die Mixtur der unterschiedlichen Kulturen in der Band schafft einen noch nie da gewesenen Vibe, denn die Herkunftsländer der Gruppenmitglieder lesen sich wie die Anwesenheitsliste der halben UNOVollversammlung: Kolumbien, Uganda, Polen, Korea und Deutschland. Und dabei alle Berliner! Im Jahr 2009 schlagen Culcha Candela nach einem halben Jahr konzentrierter Studioarbeit nun das nächste Kapitel auf: Ihr viertes Album „Schöne Neue Welt“ ist im Sommer erschienen und hat die treuen Fans entzückt und neue Fans beglückt. Acht Jahre nach der Gründung der Band präsentieren sich die glorreichen Sieben auf Schöne neue Welt erneut von ihrer Schokoladenseite. Dabei begeht die Gruppe nicht den Fehler, sich zu sehr auf ihrem Erfolg auszuruhen und sich auf bekannte Muster zu verlassen. Natürlich klingen die 13 neuen Songs zu 100 Prozent nach Culcha Candela, aber ohne permanente peinliche Selbstzitate. Bereits der Opener, der Titelsong "Schöne neue Welt" überzeugt mit einem herrlich sarkastischen Text, der genau ins Schwarze trifft, und einen ansteckend tanzbaren Groove. Das Ideenfeuerwerk, dass Johnny Strange, Itchyban, Larsito, Mr. Reedoo, Don Cali, Lafrotino und DJ Chino im Anschluss daran in Tracks wie "Somma im Kiez" oder "Monsta" mit beeindruckender Zielsicherheit abbrennen, ist von gewohnt souveräner stilistischer Vielseitigkeit. Die Grenzen zwischen den einzelnen Genres sind dabei längst fließend geworden. Munter kombiniert man auch diesmal darauf los ohne sich jedoch zu verzetteln. Songs wie die Partyhymne "Gimme Some" oder der mit lässigen Latin-Rhythmen veredelte Titel "I Like It" funktionieren absolut perfekt. Doch auch ruhigere Klänge beherrscht Culcha Candela perfekt. Die verträumte Ballade "Manchmal" zählt ebenso zu den Höhepunkten von Schöne neue Welt wie die einfühlsame Midtempo-Nummer "No Hay Mal". Die Reise ist noch lange nicht zu ende – die Culcha-Flamme lodert stärker denn je! Die Culcha Candela - Schöne Neue Welt Tour 2010 wird präsentiert von Kulturnews, Event. und Myspace. Einlass ist um 20 Uhr, Karten gibt’s im JuZ und bei den Buchhandlungen Plenter und Borde. Sie kosten 22,- € im Vorverkauf und 25,- € an der Abendkasse.

http://www.juz-leer.de/konzerte/Culcha%20Candela.htm

Line-up

Shoutbox

Log in to Last.fm or sign up to leave a shout.

API Calls