Cargando el reproductor...

Descartar

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Notas

Escribe un comentario. Entra en Last.fm o regístrate.

  • Wir sehen uns nächstes Jahr bei Summer Breeze :-)
  • Узнай, когда нужный тебе человек из ВК онлайн www.kagda.ru
  • Haven't listened to this band in years. I think it's time to get back into them.
  • I'm willing to admit that the dubstep influences on Mitgift helped break them out of their funk. But Veitstanz MMXV is a bit much...
  • does anybody need a ticket for Eisheilige Nacht 2014 on 30. December in Potsdam? wanna sell mine for 30€
  • AWESOME CELTIBEERIAN! http://www.youtube.com/watch?v=nyLjIN3aVzU
  • Absolut erstaunt, wirklich ein verdammt starkes Album!
  • Live am 03.04 in Hamburg gesehen und wieder ein sehr gutes Konzert, freue mich schon drauf die 2 mal auf der Tour zu sehen und auf dem M'era Luna 2014.
  • Good new album 3,5 / 5.
  • warte, warte nur ein Weilchen...
  • Die DVD ist eigentlich gar nicht so schlecht. Die Kommentare zu jedem einzelnen Song empfand ich als sehr interessant, und das "Ick bin nicht Paganini" war äußerst amüsant, hehe. Bei Aussagen wie "Besser als dies und jenes" bin ich bei meinen Lieblingsbands eigentlich immer eher vorsichtiger, aber bei "Mitgift" trifft das schon allein deshalb zu, weil sich Subway To Sally einfach mal etwas trauen und sich nicht ausschließlich auf ihre Stärken verlassen. Gut, wenn das dann auch noch aufgeht und man so ein Meisterwerk vor sich hat! :)
  • Ich war heute auch ziemlich verwirrt, weil ich auch dachte, "Coda" sei der Bonustrack. Hatte das während der Promophase auch irgendwie so vernommen. Hab' das Album (Fan-Edition) ja via Amazon geordert und heute früh den AutoRip bekommen. Da war "Im Weidengarten" auch nicht dabei, was ich zunächst gar nicht gemerkt, bei der heim'schen Ankunft nach der Arbeit inklusive Auspackens der CD realisiert habe. Irgendwie blöd, dass das Stück bei der normalen Edition fehlt, weil es wunderbar in den Fluss des Albums passt und auch ansonsten zu überzeugen weiß. Ist mir deutlich die liebste STS-Ballade der letzten Jahre.
  • @Nordpolar: Du hast Recht. Ist anscheinend ein Bonustrack. Bei mir ist das Lied nicht drauf. Ironischerweise aber Coda, der eigentlich als Bonus angegeben ist. Das kommt wohl davon, wenn man digital kauft^^
  • Zu "Mitgift" muss ich nicht viel sagen. Ihr bestes Album seit langer langer Zeit. Und das, obwohl die Vorgänger allesamt auch ziemlich stark waren. Aber sie verlassen sich halt nicht ausschließlich auf ihre Stärken, sondern begehen auch ein wenig Neuland, was einerseits respektabel und andererseits sehr spannend zu hören ist. Ich als Fanboy bin komplett begeistert.
  • "Im Weidengarten" ist doch eine Ballade.
  • Neues Album fetzt. Textlich find ichs auch wieder annehmbarer (das Gelbe vom Ei ist es, meiner Meinung nach, trotzdem nicht durchgehend). Irgendwie ist der Schritt vom Vorgängeralbum kleiner als sonst. Davon kann man wohl halten was man will (Stillstand und so). Bis auf die Tatsache, dass es dieses Mal keine richtige Ballade gibt (Coda ist ja maln Witz^^), stört mich das selbst bis jetzt aber noch nicht.
  • "There are rumors of dubstep elements on Mitgift. I'm skeptical, but the last few albums were getting pretty stale, so maybe it's good they're going in a new direction." - They are indeed, but I think the same about this new direction. I guess, Subway To Sally HAD to this in order not to die in stagnation.
  • There are rumors of dubstep elements on Mitgift. I'm skeptical, but the last few albums were getting pretty stale, so maybe it's good they're going in a new direction.
  • I went to Luxembourg to see them ;)
  • New Album: MITGIFT Release: 14.03.2014 Tour: https://www.facebook.com/notes/subway-to-sally/mitgift-m%C3%B6rdergeschichten/598842213487768
  • @SubwayToTheSun: Come to Germany it isn't far away ! :-)
  • They should come to Belgium! I've been dying to see them live!
  • =ohne liebe= amazing 2
  • =ohne liebe= amazing (・ω・ⵁ)
  • Herzblut is quite interesting.
  • Engelskrieger > Herzblut > Hochzeit & Nord Nord Ost > Kreuzfeuer > Bastard > Schwarz in Schwarz (Meine persönliche Hierarchie der Alben). Alles VOR Hochzeit ist für mich nicht mit dem was folgt vergleichbar. Auch wenn die Reihenfolge/Beliebtheit hin und wieder schwankt - S.in S. steht immer ganz hinten (gefolgt von Bastard). Ich schließe mich bzgl. der Band-Entwicklung den letzten Kommentaren von "TheBlackDiamond" und "Mad_Hatter_Wolf" an.
  • Ich bin noch ein relativer neuer Fan und hab die band sofort geliebt!!! Sie ist mitlerweile meine persönliche Nummer 1!!! Also ich finde sie sollten noch weitere 20 Jahre musik machen... ich kann nie genug von Subway to Sally bekommen!!! <3
  • Ich liebe die Stimme von Eric Fish, leider muss ich sagen, dass die Band seit Bastard sehr nachgelassen hat...vor allem musikalisch. Aber gut, dass es da noch die alten Alben wie "Herzblut" oder "Hochzeit" gibt, auf die man sich zurückbesinnen kann...tolle Musik, zu der ich auch gerne in der Disco tanze.
  • Das neue Album war eine riesige Enttäuschung für mich. Als würde man seit Bastard auf der Stelle treten und sich als Band kein Stück weiter entwickeln. Bei Kreuzfeuer fand ich das noch zu verschmerzen, Schwarz in Schwarz empfinde ich dagegen furchtbar langweilig, schmalzig und träge. Wirklich bedauerlich.
  • Wunderbare Band. Freue mich schon auf Wacken!
  • Tolles Konzert in Otterstadt.
  • Was ist daran so verwerflich? Dein Kommentar ist ein Paradebeispiel dafür, dass korrektes Deutsch eine Besonderheit ist :D
  • das ein musiker damit respekt erntert dass er auf deutsch schreibt zeigt eigentlich nur den miserabelen zustand der deutschen popmusik
  • beschissener müll
  • Fantastische Musik [2]
  • I love You ♥♥♥
  • Ich kann das Problem mit den Texten ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Ihr Schreibstil hat sich wenig bis garnicht gewandelt, viel mehr sind sie mittlerweile einfach deutlich realitätsbezogener. Das muss man natürlich nicht mögen, klar, aber ich würde mir nicht anmaßen, ihnen diese Art des Songwritings abzusprechen zumal sie in meinen Augen immer noch zu den besten ihrer Zunft gehören. "Schwarz in Schwarz" und vor allem der Gang weg von Nuclear Blast zeigen, dass sich die Band rehabilitiert hat. Sie sind endlich wieder eigenständig (waren sie musikalisch gesehen immer) und unabhängig, können machen wonach ihnen sinnt. Dass das nicht 100% back-to-the-roots gehen wird, sollte jedem bewusst sein, da die Musiker dahinter auch älter werden und eine andere Auffassung darüber entwickeln, wie ihre Musik zu klingen hat bzw. wie sie klingen sollte, aber ich bin mir trotzdem sicher, dass es in Zukunft zumindest instrumental wieder mehr "Mittelalter" geben wird. Die Anzeichen geben Hoffnung. :)
  • Die Sache mit den Texten ist subjektiv, nach SiS wohl aber fast verständlich. Kreuzfeuer ist so eine Kombination, oder klingt zumindest danach.
  • Hammer Band. Leider erst einmal Live gesehen, leider werden sie von Album zu Album immer mehr zu eine Art Folk-Rammstein ohne an deren Texte heran zu kommen. Die Kombination des aktuellen, heftigen Sounds mit der alten Folklore hätte viel mehr :).
  • Falsche Shoutbox. Du meintest "Die Ärzte".
  • Sollten sich mal auf ihre Wurzeln zurückbesinnen, anstatt Schmalz zu produzieren...
  • Irgendwie verstehe ich den Hype um die Band nicht. Hab mir mehrere Alben angehört und fand Fishs Stimme nervig und die Musik einschläfernd. Na ja... jedem das Seine, gell?
  • In Extremo мне всё равно как то больше импонирует
  • kenn das neue album noch nicht.. :D
  • Naja sie sind vergleichsweise immer noch eine gute Liveband. Ich wage zu behaupten, dass das zum Teil auch an den Livequalitäten der neuen Songs liegt. Diesbezüglich sei aber erwähnt, dass ich Schwarz in Schwarz generell ziemlich scheiße und die entsprechenden Songs dann auch live logischerweise eher unspektakulär fand. Objektiv gesehen kann man aber, denke ich auch davon sprechen, dass dem Album ein Bisschen der für Subwaykonzerte so ausschlaggebende Kultfaktor fehlt. Wo waren auf dem SB 10 denn rare Songs? :D Das war doch eher die typische Festivalkrachersetlist.
  • Ich will nicht unbedingt sagen, dass StS live nachlassen. Spricht man von Souveränität, trifft's das Problem wohl eher. Die Band spielt routiniert ihre Stücke runter und lässt dabei das Feuer von vor ein paar Jahren weitestgehend missen. Als sie auf dem Summer Breeze 2010 eine Setlist - gefüllt mit Titeln, die sie sonst live nicht so oft bzw. nie spielen - geboten haben, hat man eben jenes Feuer durchaus wieder so vernommen, wie es eigentlich der Fall sein sollte. Vielleicht täte da eine etwas längere Pause mal gut :)
  • Was war das den gestern in Bochum? Echt eine schwache Eisheilige Nacht. Keine Stimmung und dann auch noch fast die selbe Setlist wie bei ihrer Schwarz in Schwarz Tour. Dafür waren die Support Acts wirklich super und haben auch ordentlich Stimmung gemacht. Aber Subway lässt echt nach...
  • Exelente banda,me guasta

Paginación

API Calls