Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Trisomie 21 ist eine französische Band, die 1980 von den beiden Brüdern Philippe und Hervé Lomprez in Denain bei Lille gegründet wurde. Benannt wurde sie nach einer Genmutation des Menschen, dem dreifachen Auftreten des Chromosoms Nr. 21 (Down-Syndrom).

Die Frühwerke der Band werden der französischen Cold-Wave-Bewegung zugerechnet. Ab der Mitte der 1980er Jahre erfolgte ein Wechsel zu elektronischer Popmusik. Songs wie „Logical Animals“, „The Last Song“ und „La Fête Triste“ gelten als Klassiker. 2004 veröffentlichte die Band nach siebenjähriger Pause ihr Album „Happy Mystery Child“.

Bandmitglieder

* Philippe Lomprez (Gesang)
* Hervé Lomprez (Gitarre, Keyboard)

Alben

The First Songs Vol. 1 : Le Repos Des Enfants Heureux (1983)
The First Songs Vol. 2 : Passions Divisées (1984)
Wait And Dance (1985)
La Fête Triste (1985)
Chapter IV (1987)
Million Lights (1987)
T21 Plays The Pictures (1990)
Distant Voices (1992)
Gohohako (1997)
Happy Mystery Child (2004)
Black Label (2009)

Maxis

Wait And Dance (1985)
oh' Burg (1986)
Shift Away (1987)
Final Work (1990)
Midnight Of My Life (2005)
Red Or Green (2005)

Diese Wiki bearbeiten

API Calls