Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Die Torpedo Boyz sind eine deutsche Musikgruppe aus Berlin. Die Torpedo Boyz wurden im Jahre 2004 vom DJ und Musiker der Band Space Kelly Ken Steen (Kentastic) und dem ehemaligen House-DJ Holger Schuhmann (Rollin Hand) gegründet. Mit ihrer 12"-Single Gimme a Bassline! gelangte die Gruppe bis in die Top 5 der Deutschen Clubcharts. Nach weiteren Singles erschien 2006 das Debütalbum Headache Music und 2007 der Nachfolger Cum On Feel The Boyz mit dem sie in den USA den Independent Music Award für das beste Album in der Kategorie Dance/Electronica gewannen. Beide Alben erschienen offiziell auch in Nord-Amerika (auf Sounds From The Roof) und Osteuropa (Soyuz). Als Unterstützung für ihre Live-Auftritte kamen die MCs Returner und Daisuke, der Bassist Kurtis Bo sowie der Drummer Borat zur Gruppe. Es folgten Konzerte in Russland, China, USA und viele europäischen Ländern bis nach Kasachstan. Im Mai 2010 erschien das Studioalbum Return Of The Ausländers auf Lounge Records. Im Rahmen dieser Veröffentlichung traten die Torpedo Boyz 2011 unter anderem bei der South By Southwest (Austin/Texas), im berühmten Roxy Theatre in Los Angeles sowie beim renommierten CMJ Music Marathon in New York auf.

Diskografie:
2006: Headache Music (Lounge Records)
2007: Cum On Feel The Boyz (Lounge Records)
2008: Funky Stuff On Vinyl! (Muto)
2010: Return Of The Ausländers (Lounge Records)

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls