Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

We’re currently migrating data (including scrobbles) to our new site and to minimise data disruption, we’ve temporarily suspended some functionality. Rest assured, we’re re-activating features one-by-one as soon as each data migration completes. Keep an eye on progress here.

The Veronicas sind ein australisches Sänger- und Songwriter - Duo bestehend aus den eineiigen Zwillingen Lisa Marie und Jessica Louise Origliasso (* 25. Dezember 1984 in Brisbane, Australien).

Ihr Musikstil wird mit Pop-Rock-Künstlern wie Avril Lavigne oder Kelly Clarkson verglichen ohne jedoch so stark ins Melancholische abzudriften.

Biografie

Die Familie Origliasso, bestehend aus den Eltern Colleen und Joseph sowie den Töchtern Lisa und Jessica und dem Sohn Julian, hat italienische Vorfahren. Die Kinder wurden in Brisbane geboren und sind im dortigen Vorort Albany Creek aufgewachsen. Lisa und Jessica besuchten die Wavell State High School. Die beiden machten ihre ersten Erfahrungen im Show-Business in jungem Alter. Sie hatten verschiedene Auftritte in einigen Fernseh-Shows.

Sie wurden 2004 von Sony BMG Music Entertainment/Reprise Recordss Sire Records entdeckt und für 2 Millionen US-Dollar unter Vertrag genommen. Die beiden Mädchen schreiben ihre Songs selbst, haben aber auch schon Songs wie t.A.T.u.s "All about us" und "What’s goin" von Australian Idol Gewinner Casey Donovan geschrieben.

Das Debütalbum The Secret Life of … , welches in Australien am 17. Oktober 2005 veröffentlicht wurde, stieg auf Platz 7 ein und erreichte Platz 2 der australischen Charts sowie Platinstatus. In Neuseeland erreichte das Album Platz 7 der Charts. In den USA wurde es am Valentinstag 2006, herausgebracht. Zwei Singles erreichten Platz 1 beim thehothits.com-Countdown, einer populären australischen Publikumsabstimmung.

Ihre Single 4ever wurde im März 2006 als Filmmusik in Amanda Bynes’ "She's the Man - Voll mein Typ!" verwendet und diente sogar als Titelmelodie.

Im November 2007 veröffentlichen The Veronicas ihr zweites Werk, welches den Titel Hook Me Up trägt. Nach einer kommerziell erfolgreichen Singleauskopplung „Hook Me Up“, welche sogar Platz 1 der australischen Singlecharts erreichte, folgte das gleichnamige Album und erreichte Doppelplatin (mehr als 140000 verkaufte Exemplare). Das Album wurde von Greg Wells produziert, der bereits mit Mika, Timbaland und anderen zusammengearbeitet hatte. Eine weltweite Veröffentlichung ist derweil noch nicht bekannt, jedoch wurde als Nachfolgesingle der Song Untouched gewählt, der Platz 2 erreichte. Die dritte veröffentlichte Single heißt „This Love“.

Präsentationen

API Calls