Zum
YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Biografie

Die Platters waren in den 50er Jahren eine sehr erfolgreiche Doowop-Gruppe.

Bei ihrer Gründung 1953 bestanden die Platters aus Tony Williams, David Lynch, Alex Hodge und Herb Reed. Sie hatten zunächst einen Vertrag mit Federal Records, aber nachdem sie den Manager, Produzenten und Songschreiber Buck Ram trafen, wechselten sie zu Mercury Records. Unter Rams Führung wurden sie zu einer der bekanntesten schwarzen Vokalgruppe ihrer Zeit.

Ihr erster Top-Ten-Hit war The Magic Touch. Weitere große Hits waren The Great Pretender, Only You, My Prayer und Smoke Gets In Your Eyes. Ihr letzter Nummer-Eins-Hit war 1958 Twilight Time und ihre letzte Hitparadenplatzierung unter den ersten 10 hatten die Platters 1960 mit Harbor Lights. Alle diese Stücke galten damals als gute „Schmusesongs“.

Die Band wurde im Laufe der Zeit mehrmals verändert, hatte ihre Erfolge aber besonders am Anfang, als der Rock ’n’ Roll sich noch nicht durchgesetzt hatte. Obwohl die Gruppe bereits 1961 auseinander brach, sind die Platters bis heute als eine der romantischsten Doowop-Gruppen bekannt.

Die Platters wurden 1990 in die Rock and Roll Hall of Fame und 1998 in die Vocal Group Hall of Fame aufgenommen.

Diese Wiki bearbeiten

API Calls