Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Biografie

Superbus ist eine französische Pop-Rock-Band, die 1999 gegründet wurde. Den Namen fand die Band, als sie in einem Latein-Wörterbuch blätterten – „superbus“ bedeutet „stolz“, „übermütig“.
Oft wird die Band als die französischen No Doubt beschrieben. Mit jedoch härteren Gitarren haben Superbus in der Vergangenheit den Begriff „French-Rock“ mitgeprägt.

1999 suchte die Sängerin Jennifer Ayache (* 9. November 1983 in Cannes, Frankreich) – Tochter des früheren französischen Fußballprofis und Nationalspielers William Ayache – Musiker, um eine Band zu gründen. Sie traf auf den Gitarristen Michel Giovanetti und den Bassisten François Even, die bereits gemeinsam in einer anderen Band spielten. Nach der Gründung von Superbus spielten sei zunächst eine Zeit lang zu dritt, nahmen aber schon bald darauf einen weiteren Gitarristen und einen Schlagzeuger auf. Nachdem diese beiden durch Patrice Focone und Guillaume Roussé ersetzt wurden, hatte die Band ihre Formation für die nächsten Jahre gefunden. 2005 verließ Guillaume Roussé die Band und wurde durch Greg Jacks ersetzt.

Nachdem Superbus einen Plattenvertrag beim Label Mercury Records bekam, veröffentlichten sie im März 2002 ihr erstes Album Aéromusical. Das Album gewann vor allem durch die Konzerte der Band zunehmend an Popularität und erreichte schließlich Platz 85 in den französischen Album-Charts. Die Debüt-Single Tchi-Cum-Bah stieg auf Platz 59. Das Nachfolge-Album Pop'n'gum, das die Band wie schon „Aéromusical“ von David Salsedo produzieren ließ, erschien im Juni 2004 und erreichte Platz 26. Beim dritten Werk Wow, im Oktober 2006 veröffentlicht, wirkten Superbus erstmals auch als Ko-Produzenten mit. „Wow“ konnte in den französischen Album-Charts Platz 6 erreichen.
Am 9. Februar 2009 veröffentlichte die Band ihr viertes und aktuelles Album Lova Lova

Beeinflusst wurden Superbus von Punkbands wie Sum 41, Blink-182 und Weezer. Durch die sehr melodiös-rhytmischen Songs finden Superbus von einer breiten Masse musikalischer Querhörer Zuspruch. Die Liedtexte der Band sind auf französisch und englisch.

Diese Wiki bearbeiten

API Calls