Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Petula Clark, CBE

* 15. November 1932 in Ewell in der Grafschaft Surrey in Großbritannien

ist eine britische Schauspielerin und Schlagersängerin.

Schon mit sieben Jahren sang Petula Sally Olwen Clark, wie sie vollständig heißt, im Kinderchor und bald darauf auch im englischen Rundfunk, der BBC. In dieser Zeit avancierte sie auch zum Kinderstar und hatte bis 1950 bereits in 20 Filmen mitgespielt. In England wurde sie zum Weltstar und unternahm Tourneen in alle Erdteile.

1962 wurde Petula Clark auch in Deutschland bekannt und beliebt. Mit ihrem Schlagertitel Monsieur errang sie den ersten Platz in der Hitparade. Von ihrem Welterfolg Downtown (1964), den sie auch in deutscher Sprache sang, wurden über drei Millionen Platten verkauft.

Im Jahre 1961 heiratete Petula den französischen Journalisten Claude Wolff und bekam kurz darauf rasch nacheinander zwei Töchter, ein Sohn folgte 1972. Nachdem sie auch nach Frankreich übergesiedelt war, erhielt sie 1965 dort sogar eine eigene Fernsehsendung und trat mehrfach im Pariser Olympia auf. Später wohnte sie einige Zeit in den USA und drehte dort mehrere Filme mit namhaften Schauspielern wie Fred Astaire und Peter O’Toole („Goodbye, Mr. Chips“). Sie trat erfolgreich in den Showcasinos von Las Vegas und am Broadway in New York auf.

Gelegentlich sieht man sie noch in Fernsehshows. 1998 erhielt sie die Auszeichnung Commander of the British Empire. Auf der Liste der 100 Greatest Women of Rock ´n Roll hält sie Platz 85.

Diese Wiki bearbeiten

API Calls