Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Pepper ist eine Skaband, ursprünglich aus Kailua-Kona, seit einiger Zeit in Südkalifornien lebend. Sie spielen einen Mix aus Reggae, Dub und Ska. Die ersten Alben der Band erschienen bei Volcom Entertainment.
Nach dem Pepper verschiedene Konzerte auf Hawaii gab, zeigte das Label Volcom Entertainment Interesse an der Band und Pepper brachte unter dessen Produktion das erste Album "Give'N It" raus - eine Mischung aus Dancehall, Reggae, Hip-Hop und Pop. Mit dem Erfolg von "Give'N It'After" schaffte die Band einen Auftritt bei der Warped Tour 2001.

Nach der ausgiebigen Tour ging Pepper mit Steve Kravac (produzierte u.a. Less Than Joke und MxPx) ins Studio und nahmen das zweite Album "Kona Town", welches im März 2002 erschien, auf. Mit "Kona Town", begann Pepper's Musikrichtung sich mit zugefügten Insel Tönen zu entwickeln. Das Lied "Give It Up" erschien als Single.

Am 20. März 2007 brachte Pepper die erste Kompilation "To Da Max" u.a. mit B-Seiten. Pepper traten auf allen Konzerten der Warped Tour 2007 auf.

Diese Wiki bearbeiten

API Calls