• Seen Live

    2. Feb. 2012, 18:08 von DemonFK

  • [Review] The Knife / Planningtorock / Mount Sims – Tomorrow In A Year

    8. Mär. 2010, 11:37 von Bln-Fm

    Den vollständigen Artikel und eine Preview des Albums findest du hier

    2009 war Darwin-Jahr. Der Namensgeber wäre 200 Jahre geworden. Weitaus interessanter: sein wichtigstes und bahnbrechendes Werk „Über die Entstehung der Arten“ feierte seinen 150ten Geburtstag, genug Anlass für Ehrungen des Vaters der Evolutionsbiologie. Die Performance-Gruppe Hotel Pro Forma hatte da eine besonders kreative wie extravagante Idee: eine Oper um und über Darwin!

    Wer die Vertonung dieses außergewöhnlichen Projektes übernehmen könnte, war schnell geklärt: The Knife sollten es sein, jenes Geschwisterpaar aus Schweden, das mit ihrem avantgardistischen Electro-Pop jenseits aller gängigen Schubladen und ihrer sozialkritischen und die Popindustrie immer wieder vor dem Kopf stoßenden Haltung seit fast 10 Jahren Hörer wie Kritiker begeistern. The Knife holten mit Planningtorock und Mount Sims zwei weitere über den Tellerrand des elektronischen Somethings hinausschauende Künstler ins kreative Boot. …
  • REVIEW ( in german ) : Nine Inch Nails - Y34RZ3R0R3M1X3D (2007)

    10. Dez. 2007, 23:56 von uelf

    http://www.out-of-space.ch/_/pix/reviews/yzr%20cover.jpg

    Release: 20.11.07
    Label: Interscope Records (Universal)

    Mittlerweile bereits das dritte Remix-Album von Nine Inch Nails. Sogar das Vierte, würde man die Remixversion Fixed der EP Broken auch noch mitzählen. Einige grosse Namen verbergen sich hinter den neu gemixten Songs. Als kleines Zückerchen gibt es all inclusiveauch noch eine DVD, welche die einzelnen Bestandteile aller Year ZeroSongs beinhaltet (zum selber remixen, für alle hungrigen Soundtüftler da draussen). Y34RZ3R0R3M1X3D (Halo 25) erschien nur sieben Monate nach Year Zero selbst und ist das letzte auf Interscope Recordserschienene Album, da hiermit der Vertrag endgültig erfüllt ist. Zukünftig wird Trent Reznor seine Alben vermutlich in Eigenregie auf den Markt bringen und auf Aussagen Reznors basierend, können wir auch live eine Performance ohne Band erwarten (...von wegen neue Herausforderungen). Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen…