Zum
YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Biografie

The New Vaudeville Band war eine britische Band die 1966 vom Songwriter Geoff Stephens gegründet wurde. Sie wurden vor allem durch ihr Lied Winchester Cathedral bekannt.

Der Songwriter Geoff Stephens schrieb 1966 das Lied Winchester Cathedral, worin um es um einen Jugendlichen ging, der in der Kathedrale von Winchester von seiner Freundin verlassen wurde. Er spielte das Lied als Sänger zusammen mit Studiomusikern ein und brachte es als Single der The New Vaudeville Band heraus. Der Song wurde zum Millionenseller. In den USA verkauften sich innerhalb von nur 6 Wochen 1,5 Millionen Exemplare der Single und das Lied belegte für drei Wochen den 1. Platz der Musikcharts.

Wegen des überraschenden Erfolges musste Geoff Stephens eine Band zusammenstellen, mit der er auf Tournee gehen konnte. Von den Bühnenmusikern war keiner bei der Aufnahme der Single dabei, auch Stephens trat seinen Part als Sänger an Alan Klein ab, der als Tristram – Seventh Earl Of Cricklewood vorgestellt wurde. Dies sollte sich in Amerika „very british“ anhören und so zur Zeit der British Invasion den Marktwert der Band steigern. Sie stolzierten auf der Bühne nur in Original-Kleidung aus den 20er- und 1930er-Jahren herum und benahmen sich wie gelangweilte, aristokratische Snobs.

Der Song Winchester Cathedral erhielt 1967 den Grammy für die beste zeitgenössische Rock’n’Roll Aufnahme. Bis 1970 gab es über 400 Coverversionen des Liedes, unter anderem von Frank Zappa.

Mitglieder
Geoff Stephens (* 1. Oktober 1934), Gesang
live ersetzt durch Alan Klein ("Tristram Seventh Earl of Cricklewood"),* 29. Juni 1942) Gesang
Mick Wilsher (* 21. Dezember 1945), Gitarre
Robert ("Pops") Kerr (* 14. Februar 1943, Trompete), Saxophon
Hugh ("Shuggy") Watts (* 25. Juli 1941), Posaune
Neil Korner (* 6. August 1942), E-Bass
Chris Eddy (* 4. März 1942), Bass
Henry Harrison (* 6. Juni 1943), Schlagzeug
Stan Heywood (* 23. August 1947), Klavier, Orgel, Akkordeon

Diese Wiki bearbeiten

API Calls